Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Hochwang 2532 m Route archive

Höchste Erhebung der ganzen Kette, daher umfassende Fernsicht und entsprechend häufig besucht. Der umgebenden Trabanten wegen kaum Tiefblicke in die Täler. Drei Grate und drei Flanken formen den Hochwang. Die Grate sowie die Süd- und die Ostflanke sind an beliebigen Stellen leicht zu begehen; über sie führen die Routen. Die Nordwestflanke besteht aus steilen losen Felsen, Bändern und Runsen und wird kaum betreten. Auf dem höheren Südgipfel (2532 m) befindet sich ein Steinmann; 170 Meter nördlich davon liegt der Nordgipfel (2522 m), der seltener aufgesucht wird.

Wang ist in den Alpen ein verbreitetes deutsches Wort für begrasten Berghang. Es entspricht dem vorrömischen Wort bleis.

feedback