Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Schwarzhorn / Schwarzhoru (Augstbord) 3200 m Route archive

Das Schwarzhorn präsentiert sich als dunkle, etwas düstere, aber imposante Pyramide, die zwischen Augstbordpass und Rots Tällilicke steht. Es besitzt vier Grate und vier Flanken. Einer der Grate – der Grüobgrat – reicht weit ins Turtmanntal hinein. Wie alle Berge in der Umgebung fallen die weiten Geröll- und Blockhalden auf, welche die abgeschmolzenen Gletscher der kleinen Eiszeit freigegeben haben. Das Schwarzhorn hat aber zwei Vorteile: ein Weg führt auf den Gipfel, was die Besteigung weniger mühsam gestaltet, und die Sicht von dort oben ist wahrlich imposant. Man könnte beinahe sagen: Cela vaut le détour! Weniger einen Umweg lohnt der Abstecher von der Rots Tällilicke über den NE-Grat. Dieser scheint sich langsam aufzulösen.

Huts in the Region

feedback