53. Jahresrechnung des Schweizer Alpenclub.

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

vom 1. Januar bis 31. Dezember 1915.

A. Laufende Eechnung. Gewinn- und Verlust-Konto.

„ Alpina":Druck,Redaktion,Illustration Fr. 18,246. 80

Klubhlitten: a ) Neubauten .Fr. 29,000. b ) Reparaturen.. .6,421. 05 c ) Mobiliar... .1,213 50 d ) Versicherungen..., 1,134. 75 e ) Inspektionen.. .1,105. 65 f ) Betriebsdefizite. .684. 30 Fr. 39,559. 25 abzüglich Inserate, Porti etc.. .3,406.35 „ 14,840.45 Fuhrerversicherung: Prämienanteil pro 1915...,, 5,727. 65 Alpines Rettungswesen:

Mobiliaranschaffungen Fr. 726. 90 Inspektionen292. 20 Drucksachen22. 10 Rettungsaktionen1,471.50 Konferenzen312.35 „ 2,825.05 Diverse Subventionen: „ Echo des Alpes " Fr. 1,000. Zentralbibliothek„ 1,200. Foreldenkmal„ 200. Gabe an Frau Meyer„ 500.2,900. Klubführer: 10 °/o Amortisation.. T~~.. '. '. ' .„ 1,000 Drucksachen:

Abonnements auf „ Echo des Alpes " Fr. 227. Zirkulare, Karten etc948.95 „ 1,175.95 Delegationen und Konferenzen... Fr. 1,038. 75 Delegiertenversammlungen 974.40 „ 2,013. 15 Verwaltungsspesen:

Verm ögensr echnung.

Kassa-KontoFr.

Postscheck-Konto

Kontokorrent bei der Schweiz. Kreditanstalt, St. Gallen Hüttenversicherungs- ( Reserve- ) Konto

1.

11 769.

50 4,416.

80 n 662.

15 Wertschriften-Konto:

Geologische Wanderungen III

Stämpfli & Cie., Pro memoria

« 2 ,411.

63 r> 3 ,064.

30 il 3 ,243.

90 71 2 ,772.

05 n 1.

— Kapital-KontoFr. 69,042.44 Fr. 69,042. 44 Fr. 69,042. 44 Am 31. Dezember 1914 betrug das VermögenFr. 73,351. 55 Am 1. Januar 1916 betrug das Vermögen„ 69,042.44 Vennögensabnahme Fr. 4,309. 11

B, Jahrbuch-Konto. Gewinn- und Verlust-Konto.

Einnahmen: aus alten Bänden

Zinsen

Ausgaben: Honorar Dr. Dübi Beiträge für Gletscherforschungen Tödipanorama

Diverse Ausgaben

Defizit pro 1915

.. Fr.

167.

— 71 1, 734.

01 Fr.

1, 200.

— n 300.

— n 1.

,050.

— 165.

25 n 814.

24 Fr.

2, 715.

25 Fr.

2 ,715.

25

jhnung.

38, ,918.

99 38 ,104.

75 Vermögensrückgang Fr.

814.

24 Vermögen am 31. Dezember 1914 „ 31.1915

Ausweis.

In Kontokorrent bei der Schweiz. Kreditanstalt Fr. 6,104. 75 Wertschriften-Konto: 41o Obligation der Graubündner Kantonalbank10,000. 5 °/o Eidgenössische Anleihen 1914 7,000. 5 °/o Anleihen der Stadt Zürich 19155,000. 5 °/o Anleihen der Politischen Gemeinde St. Gallen 1915.. .5,000. 4x/2 °/o Eidg. Mobilisationsanleihen 19155,000. Fr. 38,104.75

O. Führer-Unterstützungskonto,

Vermögensrechnuag.

In Kontokorrent bei der Schweiz. KreditanstaltFr. 1,706. 40 VU °/o Obligationen Graubündner Kantonalbank„ 6,000. Fr. 7,706.70

D. SolvayStiftung. Vermögensrechnung.

Saldo am 1. Dezember 1914Fr. 21,082. Zinsen„ 708.95 Geschenk VVundt50. Vermögen am 1. Januar 1915

Bezahlte Baurechnungen

Saldo am 31. Dezember 1915

Ausweis.

In Kontokorrent bei der Schweiz. Kreditanstalt

21, 840.

95 n 11, 712.

95 Fr.

10, 128.

— Fr.

10, 128.

E. Hub er Stiftung, Vermögensrechnung.

Saldo am 31. Dezember 1914Fr. 30,832. Zinsen„ 1,239. Saldo am 31. Dezember 1915Fr. 32,071.

Ausweis.

In Kontokorrent bei der Schweiz. KreditanstaltFr. 1,348. 50 Wertschriften: i1lo Obligationen Graubilndner Kantonalbank. .13,000. 41;/2 % Obligationen Graubilndner Kantonalbank .1,000. 3 Va °/o „ Anleihe Bundesbahnen 190210,000. 4 °/o ;, Eidg. Anleihe 1913 Fr. 3000 à 90.75. .2,722.50 4oSolothurner Kantonalbank„ 3,000. 4V2 °/oEidg. Mobilisationanleihe III„ 1,000. Fr. 32,071.^

F. Eeservefonds „ Echo des Alpes ".

Vermögensrechnung.

Vermögen am 1. Januar 1915Fr. 925.50 Zinsen46. Benefice 191450. 90 Saldo am 31. Dezember 1915Fr. 1,022.40 Ausweis.

In Kontokorrent bei der Schweiz. KreditanstaltFr. 522. 40 Obligation 4 Va °/o Eidg. Mobilisationsanleihe III„ 500. Fr. 1,022.10

G. Fonds für den Neubau des Schweiz, Alpinen Museums,

Saldo am 31. Dezember 1915Fr 25,000. Ausweis.

5 °/o Eidg. Mobilisationsanleihen IIFr. 10,000.

4V4 °/o Obligationen Graubündner Kantonalbank.. „ 8,000. 4V2°/o..,, 7,000. Fr. 25,000. St. Gallen, den 24. Februar 1916.

Der Zentralkassier:

Hugo Kreßler. Vom Z. K. geprüft und richtig befunden.

St. Gallen, den 3. März 1916.

Der Aktuar :Der Präsident:

E. Hartmann.Janggen.

Feedback