A. Ringier: Distanzenkarte der Schweiz in Marschstunden, und G. Theobald: Naturbilder aus den Rätischen Alpen

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

G. Theobald: Naturbilder aus den Räuschen Alpen.

Dritte verbesserte Auflage. Hitz'sche Buchhandlung in Chur, 1893.

Diese beiden Publikationen verdienen mehr als eine bloße Erwähnung in der alpinen Bibliographie. Die Gebrüder Kümmerly und Herr Ringier, Ingenieur des eidgenössischen topographischen Bureaus, haben da ein sehr nützliches Werklein geschaffen. Neben Gebirgszeichnung und Gewässern findet der Tourist die Distanzenangaben zwischen sämtlichen Ortschaften der Schweiz und der angrenzenden Gebiete, die Clubhütten der Alpenvereine und die wichtigsten Berghotels und Alphütten, die Angabe der zur Ersteigung der Pässe und Gipfel notwendigen Zeit und die Höhenangaben in Metern. Der Maßstab ist klein, aber bei scharfem Stich die Karte doch deutlich.

Bei der Neuherausgabe eines der klassischen Werke unserer Litteratur hat Herr Professor Tarnuzzer mit Kecht die Form des Theobald'schen Textes treu gewahrt und nur diejenigen Änderungen und Weglassungen vorgenommen, welche der jetzige Stand der Forschung verlangte. So wird das alte Buch auch in seiner neuen Fassung gewiß seine Freunde behalten und andere gewinnen.Red.

Feedback