Alpiner Wintersport

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

., Im allgemeinen gesprochen, dienen auch diese zwei Publikationen, die zunächst einem besondern Zwecke gewidmet sind, doch auch der Sache des Alpinismus, das erstere, dem übrigens auch der rührige Herr Tanner einen neuen Aufschwung verliehen hat, dadurch daß es über alpine Vorkommnisse, Besteigungen, Führerkurse, Unglücksfälle, Clubhütten verhältnismäßig prompte Auskunft gibt, das letztere, indem es für die verwandten Bestrebungen des Skiclubs ein gut geleitetes und ausgestattetes Organ bildet. Es wäre zu wünschen, namentlich für geplagte Rezensenten, daß nun nicht jeder Skiclub im Schweizerlande sich einbildet, er müsse eine eigene Zeitung herausgeben. So kommt mir seit einiger Zeit „ Das Schneehuhn ", offizielles Organ des Skiclub Luzern, zugeflogen mit dem Halsbandzeichen: Gratis bis 1. Juni. Aber nach dem 1. Juni ist es für diesen Band des Jahrbuches S.A.C. gleichgültig, ob das „ Schneehuhn " fortfahre, Eier zu legen und wie viel dafür bezahlt werden müsse. Dem Kollegen Tanner wünschen wir für sein Sommer- und Wintergeschäft besten Erfolg.Redaktion.

Feedback