Annuaire de la Société dès Touristes du Dauphiné

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

année, 1896. 28 série. Tome II. Grenoble 1897.

Das Jahrbuch des Touristenclubs in Grenoble beschäftigt sich diesmal fast ausschließlich mit dem angebornen Exkursionsgebiet, dem Dauphiné, das eben immer noch nicht zu den „ exhausted districts " gehört, weder in Bezug auf den Besuch noch auf die Erforschung. Es ist immer nur eine kleine, aber glänzende Garde, welche sich mit diesen Bergen abgiebt, der große Troß wird hier wohl noch Decennien lang nicht einziehen. Die ( alle ) bemerkenswerten Artikel „ Courses et ascensions " sind: 1. Revue alpine de 1896, d.h. ein teils summarischer, teils mit Einzelheiten ausgeführter Bericht über alle in den Dauphinéalpen ausgeführten Besteigungen und Paßübergänge über 2200 m; 2. Coup d' oeil sur les Alpes Dauphinoises, par le Rev. W.A.B. Coolidge; 3. La Fête Alpine du Périer en Valbonnais, par H. Ferrand; 4. Le Col des Aiguilles, par Victor Nicolet; 5. Le Signal du Prorel, par M. l' abbé D.; 6. L' accident de la Meidje, par H. Ferrand. Die „ Articles scientifiques et techniques " sind: 1. Les abîmes du Dauphiné, par E.A. Martel; 2. Etude orographique sur les Alpes de la Basse-Maurienne, par W. Killian. Auf eine „ Notice biographique ": Aimé Payerne ( der 1896 an der Meije verunglückte ), folgt die „ Revue des publications périodiques alpines ". Der Band schließt mit einem Zuwachskatalog zur Bibliothek der Gesellschaft. Die Illustrationen sind fast nur Skizzen zu dem Artikel von Prof. Killian, dem auch eine Karte in 1: 200,000 beigegeben ist. Daneben ist eine Phototypie, ,ir.

„ Le Lac de Planvinet ", zu erwähnen. Die Société des Touristes du Dauphiné zählte auf 1. März 1897: 563 Mitglieder, sah für 1897 ein Budget von Fr. 7829 vor und besaß einen Reservefonds von Fr. 777.

Redaktion.

Feedback