Hintersulzhorn — „Vorder Sulzhorn

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

( Blatt Lintthal des topogr. Atlas. ) Unter den „ Neuen Bergfahrten 1900 " findet sich eine auf das « Vordersulzhorn » ( cirka 2750™ ), wie es in dem Bericht darüber in der „ Alpina " 1900, Nr. 15, pag. 158, genannt wird1 ).

Alleiniger Zweck dieser Zeilen ist, womöglich zu verhüten, daß der durchaus unzutreffende Name „ Vordersulzhorn " in der alpinen Litteratur ( Sog. Vordtrsulzhorn ) Hintersulzhorn Furia ( 2649 m ) Übtrgang nach Hintersulz ( Durchnachthal ) weiterhin gebraucht werde. Es heißt in jener Notiz in der „ Alpina ": „ der südliche ( Gipfel ) wurde anläßlich der I. Besteigung Hintersulzhorn getauft. " Diese „ erste " Besteigung hat der Schreiber dieses am 6. September 1895 in Begleitung von Herrn Richard Ernst, Sektion Winterthur, ausgeführt, als wir vom Ruchi ( 3106 m ) herunterkamen. Die Besteigung, der wir wenig Bedeutung beilegten, da das betreffende Hörnli, wenn auch kühn geformt und nicht leicht zu erklettern, doch nur ein topographisch untergeordneter Zacken ist, wurde nirgends veröffentlicht. Sie ist aber im Hüttenbuch der Muttseehütte eingetragen und im Tourenverzeichnis der Sektion Winterthur, Jahrbuch des S.A.C. XXXI, pag. 503, erwähnt. In der Sektion Winterthur wurde seiner Zeit mündlich darüber referiert.

Die Bezeichnung Hintersulzhorn wurde mir einige Tage nach der Besteigung von Führer R. Hämig in Lintthal angegeben, der dabei erklärte, es sei unerstiegen, „ man könne nicht hinauf ". Der Name ist ganz einleuchtend; das Horn bildet die höchste Erhebung in der Thalrichtung des Hintergrundes des Durnachthaies. Dieser Hintergrund trägt auf Blatt Lintthal des Siegfried-Atlas den Namen Hintersulz.

Dem niedrigeren, nicht isolierten und nur etwa 160 Meter weiter nördlich gelegenen Gipfelchen nun den Namen « Vordersulzhorn » geben zu wollen, ist entschieden nicht berechtigt, da es auch über dem Hintersulz der Karte liegt. Es könnte höchstens heißen „ Nordgipfel des Hinter-sulzhorns ". Von der Muttseehütte aus gesehen, sieht das Hintersulz-hörnli auffallend genug aus ( vergi, beistehende Skizze ), so daß ein Name und eine Höhenzahl auf der Karte für dasselbe berechtigt wäre.

Dr. E. Bosshard ( Sektion Winterthur ).

Feedback