Von Kandersteg/Sunnbüel über den Lämmerenboden | Ski tour | Lämmerenhütte SAC | Swiss Alpine Club SAC

Important notice for mountain sports enthusiasts

Covid certificate obligation in mountain huts

As of 13 September 2021, a valid Covid certificate must be presented for overnight stays and consumption inside mountain huts.

Disclaimer

Hiking or climbing on routes in alpine terrain requires good physical health, meticulous preparation and technical skills in mountain sports. The routes presented here are undertaken at one’s own risk. If you want to safely practice mountain sports, taking training courses run by experts is highly recommended by the SAC. All the contents of the SAC Route Portal are put together with utmost diligence. However, the Swiss Alpine Club and the authors cannot guarantee that the information provided here is up-do-date, correct and complete. Therefore, the SAC and the authors cannot be held liable for possible errors.

Von Kandersteg/Sunnbüel über den Lämmerenboden Lämmerenhütte SAC 2507 m

  • Difficulty
    PD-
  • Ascent
    5:30 h, 630 m
  • Exposure
    N, E

Von der Bergstation Sunnbüel führt der Hüttenzustieg zuerst über den beliebten Winterwanderweg am Berghotel Schwarenbach vorbei fast bis zur Gemmi. Von dort flach über den Lämmerenboden, zur Hütte ist dann noch eine Steilstufe zu überwinden. Es stehen zwei Routen zur Auswahl: westlich eine längere und einfachere, östlich eine kürzere, dafür steilere und lawinenexponierte. Landschaftlich lohnend, einsamer und etwas länger ist die Variante über die Lämmerenplatte. Man trifft vor der Steilstufe wieder auf die Hauptroute.

Route description

Sunnbüel - Lämmerenhütte

Von der Bergstation der Sunnbüelbahn über Pisten und Loipe zur Spittelmatte hinunterhalten (Brücke P. 1871). Auf dem Winterwanderweg zum Gemmipass am Hotel Schwarenbach vorbei und über Seestutz zum Daubensee (2207 m) aufsteigen. Über diesen (bei genügend tragfähiger Eisschicht meist gespurte Loipen) oder seinem E-Ufer entlang bis unter den Gemmipass. Nach Südwesten entlang dem Bachlauf der Lämmerndalu zu P. 2262 und westwärts über den ganzen Lämmerenboden bis unter den felsigen Riegel an seinem Westrand. Ab hier 2 Möglichkeiten: Südwestlich von P. 2312 über einen kurzen Steilhang unter eine Felsmauer aufsteigen, dann exponiert nach links traversieren und in SW-Richtung zum Graben des Baches vom Wildstrubelgletscher hinaufqueren. Schliesslich nach Nordosten über die flache Terrasse zur Lämmerenhütte (2502 m).

Variante 1: Von P. 2312 durch den Bachgraben

Vom NW-Rand des Lämmerenbodens kann man auch ungefähr dem Sommerweg entlang durch den lawinengefährdeten Graben des Baches aus dem Lämmerental aufsteigen und die Hütte von Norden erreichen.

Variante 2: Ohne Seilbahn Sunnbüel

Ohne Seilbahnunterstützung verlängert sich der Aufstieg um knapp 2 h. Vom Bahnhof Kandersteg zu Fuss auf Wanderwegen westlich des Dorfes, auf der Strasse oder mit dem Ortsbus vom Bahnhof taleinwärts zur Talstation der Luftseilbahn Kandersteg – Sunnbühl in Eggeschwand. Von hier auf der Strasse weiter zur Gabelung bei P. 1229. Weiter auf dem Wanderweg, zuerst nördlich des Alpbachs, danach über P. 1410 und 1482 zur Winteregg. Kurz danach zum Übergang bei P. 1927, welcher 400 Meter südwestlich der Bergstation liegt.

Variante 3: Über die Lämmerenplatten

Variante über die Lämmerenplatten (zusätzlich 200 Hm Aufstieg und Abfahrt): Man verfolgt die Hauptroute bis unter den Seestutz (1 km nach dem Hotel Schwarenbach) und begibt sich, ungefähr der Hochspannungsleitung folgend, zur Westecke des Seestutz. In WSW-Richtung in den Graben von Roti Chumme und von der ersten Terrasse nach Süden abzweigen und durch Rinnen und über Buckel zu P. 2527 (Lämmerenplatten) aufsteigen. Südwestwärts zum Lämmerensee (2296 m) abfahren und hinüber zu P. 2312, wo man wieder auf die Hauptroute stösst.

Additional information

Departure point

Sunnbüel, Bergstation (1934 m)

Summit station of the cable car Eggeschwand – Sunnbüel: www.sunnbuel.ch

Bus service from Kandersteg to Eggeschwand: afabus.ch

Remarks

Steilstufe und exponierte Querung oberhalb P. 2312 am W-Rand des Lämmerenbodens.

Waypoints

Kandersteg, train station (1170 m)

Ausgangspunkt 1 der Variante.

Eggeschwand, Sunnbüelbahn Talstation (1193 m)

Ausgangspunkt 2 der Variante.

Route number

12a

Author

Daniel Anker

Daniel Anker is a Bernese author and photographer. The historian has written around 40 ski tour, hiking, via ferrata and mountain bike guide books as well as detailed monographs on individual peaks in Switzerland.

Our recommendations

Klettern Oberwallis

Klettern

Klettern Oberwallis

Price CHF 52.00
Member price CHF 44.00
Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Hütten

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Price CHF 68.00
Member price CHF 54.00
Skitouren Die klassischen Skitouren

Skitouren

Selection guide

Skitouren Die klassischen Skitouren

Price CHF 44.00
Member price CHF 34.00
Gipfelziele Berner Oberland

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Berner Oberland

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
Skitouren Glarus - St. Gallen - Appenzell

Skitouren

Skitouren Glarus - St. Gallen - Appenzell

Price CHF 44.00
Member price CHF 34.00
Tourenportal Jahres-Abo

Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Price CHF 42.00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Price CHF 49.00
Member price CHF 39.00
SAC-Thermosflasche 0.5l

Outdoor

SAC-Thermosflasche 0.5l

Price CHF 49.00
Member price CHF 43.00
Lebenswelt Alpen

Ausbildung

Lebenswelt Alpen

Price CHF 59.00
Member price CHF 49.00
feedback