Berggesänge

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

Von Bernhard Moser.

Aufstieg.

Hoch und höher, Schritt für Schritt; Nur der Seher Kommt noch mit.

Dem vor keinem Abgrund graut, Weil er seinem Schicksal traut.

Das aus Tiefen Ihn berief, Die noch schliefen, Als er schlief.

Das der Geister Keinen misst, Der nicht Meister — Meister ist!

Gipfelrast.

Rings was will die Goldenheit Dieser Morgenstunde? Seelenvolle Trunkenheit! Schweigen aller Munde!

Seinen Becher hebt der Held In die blauen Räume, Dass er in die junge Welt Perlend überschäume.

( Meinem Freunde Ernst Schwegler. )

Feedback