Zweiunddreissigste Jahresrechnung des Schweizer Alpenclub

Hinweis: Questo articolo è disponibile in un'unica lingua. In passato, gli annuari non venivano tradotti.

des

Zweiunddreissigste Jahresrechnungdes

Schweizer Alpenclub

1. Januar bis 31. Dezember 1894, Einnahmen.

Fr. Cts.

1. Eintrittsgelder: 604 à Fr. 5. .-...... .3,020. 2. Jahresbeiträge: 4481 à Fr. 522,405. 3. Führerversicherung, die Ausstände laut letzter Rechnung59. 4. Clubzeichen, Drucksachen, Clichés, Verkaufserlös. .56. 50 5. Tauschverkehr, Erlös von Jahrbüchern ( Bd. XXIX ) vom Deutschen und Osterreichischen Alpenverein... 485. 6. Clubhütten:

a. Geschenk des Belgischen Alpenclub250. b. Rückprämien auf Bauarbeiterver-sicherungen 60. 80310. 80 7. Zinsen1,218. 15 8. Kapitalien: Verkauf von 10 Obligationen Bank Luzern à Fr. 1000... 10,000. Verkauf von 8 Obligationen N. O. B.

à Fr. 500 4,000. Kursgewinn auf letztern 8 Stück. .28.14,028. Total 41,582. 45 Ausgaben.

1. Jahrbuch, Schlußguthaben von Schmid, Francke & Co., für Bd. XXIX. .1,066. 77 2.Echo des Alpes ", Jahressubvention pro 1894.. .1,000. 3. „ Linnsea ", Jahressubvention pro 1894..... .100.. ' 4. Tauschverkehr für Zeitschriften des Deutschen und Öster- reichischen Alpenvereins360.Übertrag 2,526. 77 Fr. Cts.

Übertrag 2,526. 77 5. Bibliothek des S.A.C.J.ahresbeitrag pro 1894... 1,000. 6. Exkursionskarte, Blatt I: Albula, ans topographische Bureau7,015. 50 7. Itinerare Ed. Imhof, Schiers, Verfasserhonorar. ..700.8.Alpina ", Orell Füßli und Dr. Walder, Redaktor. .1,760. 15 9. Drucksachen, Clubzeichen, Schreibmaterial 610. 80 10. Rhonegletscher:

a. Kartellen an den internationalen Geologenkongreß in Bern 112. b. Gletscherkollegium, Reisespesen. .54. 45 166. 45 11. Clubhütten:

a. Neubauten:

1. Betempshütte, Baukosten à Conto, Inspektion, Vertragskosten, Bau-arbeiterversicherung 957. 50 2. Keschhütte, Restsubvention an Sektion Davos 585. 90 3. Dollfußhütte, Baukosten à Conto, Inspektion, Arbeiter Versicherung. 2,117. 40 4. Cabane Orny, Subvention an Sektion Diablerets5,280. 5. Cabane Panossière, Subvention an Sektion Genevoise2,400. 6. Blümlisalphütte, Subvention an Sektion Blümlisalp, à Conto 2,500. Summa 13,840. 80 b. Reparaturen:

1. Aela124. 65 2. Krönten...... 100.224. 65 c. Mobiliar, Unterhalt U.Neuanschaffungen716.80 d. Assekuranzen333. 25 e. Inspektionen ( exkl. Neubauten, vide oben ) 210. f. Miete ( Windegghütte ).. 150.15,475. 50 12. Weganlagen und Verbesserungen:

a.Aroserrothorn, Lenzerhorn 300.b. Glärnischweg100.c. Oberaarweg, Nachsubvention.. :» .60.d. Tschingeltritt. .,/ ::,, ,'..V250.710. 13. Führerversicherung, Prämienteil des S.A.C..... 4,385. Übertrag 34,350. 17 Übertrag34,350. 17 14. Fuhrerkurse ;606. 15. Montblanc-Panorama, L Rate an H. Imfeid 3,125. 16. Verwaltungskosten:

a. Gehülfenhonorare....... 493. 80 b. Mietzins des Sitzungslokals 200. c. Representations- u. Reisekosten, Porti, kleine Spesen........ 1,663. 952,357. 75 17. Kapitalconto, Kursverlust auf 8 veräußerten Obligationen13, 18. Liebesgaben, Familie des Trägers Winterberger, Mei- ringen, welcher infolge Überanstrengung im Beruf starb 100. 19. Passivsaldo der letzten Rechnung 307. 84 Total 40,859. 26 Die Einnahmen betragen41,582. 45 Saldo in Cassa 723. 19

Vermögensbilanz.

Auf 1. Januar 1894 betrug das Vermögen33,751. 16 Auf 31. Dezember 1894 betrug dasselbe20,723. 19 Verminderung 13,027. 97 Das Vermögen besteht in:

a. 12 Obligationen N. O. B. à Fr. 500, zinsbar à 4 °/o 6,000. b. 1 Obligation Schweizerische Creditanstalt Zürich, zinsbar à 38,;4 °/o6,000. c. 1 Obligation Kantonalbank St. Gallen, zinsbar à 4%8,000. d. Aktivsaldo hievor 723. 19 Summa gleich oben 20,723. 19 Datum der Rechnung: 8. März 1895.

Datum:

a. der Prüfung und Genehmigung durch das Centralkomitee am 11. April 1895; b. der Prüfung durch die Revisoren des S.A.C. am 16. April 1895.

Die Wertschriften ( er, b, c oben ) sind bei der Berner Kantonalbank deponiert.

Feedback