Agassizhorn | Club Alpino Svizzero CAS
Sostieni il CAS Dona ora

Agassizhorn 3946 m Archivio degli itinerari

Im Sommer wird das Agassizhorn selten bestiegen, da das Hauptinteresse der Alpinisten dem grossen Nachbar Finsteraarhorn gilt. Als Ausweichtour oder für Bergsteiger, welche die Einsamkeit lieben, ist das Agassizhorn alleweil ein lohnendes Ziel.

Benannt nach dem Naturforscher Jean-Louis-Rodolphe Agassiz (1807-1873). Dieser geriet zu Beginn des 21. Jahrhunderts wegen seiner rassistischen Haltung ins Kreuzfeuer der Kritik. Ein Antrag auf Umbenennung des Agassizhorns wurde vom Bundesrat 2007 abgelehnt. Hingegen wurde 2019 in Neuenburg, wo er eine Professur inne hatte, ein ursprünglich nach ihm benannter Platz umgetauft.

Capanne nella regione

Feedback