Morgenberghorn | Club Alpino Svizzero CAS
Sostieni il CAS Dona ora

Morgenberghorn 2248 m Archivio degli itinerari

Diese fast vollkommene Pyramide bildet den klassischen Hintergrund des oberen Thunersees. Ihre N-Seite durchzieht ein Felsgürtel aus festem, senkrechtem Gestein. Auf der SE-Seite dagegen sind die Felsen brüchig. Die SW-Flanke ist grösstenteils begrast. Der im genauen Schnittpunkt der drei Gräte liegende Gipfel ist ein idealer Aussichtspunkt. Der Gipfel wird gerne auf den markierten Wegen über NW- und S-Gräte oder umgekehrt überschritten.

Klettern am Morgenberghorn: An diesem mit Gras bewachsenen Wanderberg gibt es auf der Seite des Thunersees eine 200m hohe Felswand. Hier wurden von Roger Schäli und Markus Iff und Gefährten zwei sehr schwierige Routen eingerichtet. Diese leicht überhängende Felswand wird nur während den Sommermonaten beklettert. Nach Regen sind die Wasserstreifen sehr lange ein übles Hindernis!

Capanne nella regione

Feedback