Disclaimer

Percorrere itinerari alpini esige una buona condizione, una preparazione seria e conoscenze tecniche nell’ambito dello sport di montagna. Chi percorre un itinerario descritto lo fa sotto la propria responsabilità. Per frequentare in sicurezza la montagna il CAS consiglia una formazione acquisita sotto la guida di esperti. Tutti i contenuti del Portale escursionistico del CAS sono presentati con la massima accuratezza. Il Club Alpino Svizzero CAS e gli autori non possono garantire però in alcun modo sull’attualità, la correttezza e la completezza delle informazioni messe a disposizione. Procedimenti di qualsiasi tipo contro il CAS o gli autori sono esclusi.

Äbihorn 3472 m Archivio degli itinerari

Das Äbihorn ist der letzte Ausläufer des S-Grats des Mont Durand/Arbenhorn. Vom Gipfel des Äbihorns bricht der Hang im S gute 1000 Meter über die Äbi und die Hohwäng zur Seitenmoräne des Zmuttgletschers ab. Die Aussicht vom Gipfel ist spektakulär, allerdings lohnt sich ein Besuch dort erst in Verbindung mit einem Hüttenwechsel (Schönbielhütte – Arbenbiwak oder umgekehrt) oder mit der Überschreitung Hohwänghorn – Mont Durand / Arbenhorn).

Im SW des Gipfels befindet sich die Äbilücke und der Rotturm, ein markanter, leicht ersteigbarer Felsturm, der sich über den Hohwänggletscher aufschwingt.

Capanne nella regione

Feedback