COVID-19

A partire dall’11 maggio, le capanne del CAS riapriranno e le gite di sezione saranno nuovamente possibili. Rimangono tuttavia in vigore delle restrizioni.

Disclaimer

Percorrere itinerari alpini esige una buona condizione, una preparazione seria e conoscenze tecniche nell’ambito dello sport di montagna. Chi percorre un itinerario descritto lo fa sotto la propria responsabilità. Per frequentare in sicurezza la montagna il CAS consiglia una formazione acquisita sotto la guida di esperti. Tutti i contenuti del Portale escursionistico del CAS sono presentati con la massima accuratezza. Il Club Alpino Svizzero CAS e gli autori non possono garantire però in alcun modo sull’attualità, la correttezza e la completezza delle informazioni messe a disposizione. Procedimenti di qualsiasi tipo contro il CAS o gli autori sono esclusi.

Von St. Niklaus (Via normale) Topalihütte SAC 2674 m

  • Difficoltà
    T2
  • Salita
    5 h, 1600 m

Abwechslungsreicher aber steiler Bergwanderweg (T2). Die Variante bietet für den Auf- bzw. Abstieg an.

Descrizione dell'itinerario

St. Niklaus - Blattbach - Topalihütte

In St. Niklaus (1114 m) nimmt man den kleinen, flachen Fahrweg, der meist entlang der Trassee der MG-Bahn nach Schwiedernen (1163 m) führt, 1⁄2 Std. Man steigt nun rechts (W) auf einem Wanderweg, der einen Schutzdamm untertunnelt. Danach geht es weiter im Wald bis zu einer Wegverzweigung (1360 m), 1⁄2 Std. Vom P. 1360 geht man geradeaus (SW) und steigt auf einem steilen Weg über Felsstufen zum Blattbach (1696 m), 1 Std. Dort geht es kurz steil in engen Kehren, danach links (SE) im Wald von Blattäbi hinauf. Bei ca. 1910 m folgt eine Wegverzweigung, dort nimmt man den linken Weg, der wenig steigend zum Blattbach zurückführt. Beim Steg kurz vor Unnerbächji (2057 m) steigt man links steil hinauf, quert den Bach weiter oben und gelangt so über einen steilen Hang zu P. 2400 unterhalb der Scheidchrommo, 2 1⁄4 Std. Der Weg quert nun linkerhand eine kleine Ebene, danach steigt er entlang der rechten (S) Moräne des Undere Stelligletschers zu einem Grasband, das man bis zur Hütte (2674 m) benutzt, 3⁄4 Std.

Variante: über Alp Bode

Der Weg direkt zur Alp Bode gilt nicht mehr als offizieller Weg. Von P. 1360 wendet man sich nach rechts (NW) und ersteigt auf einem guten Weg im Zickzack einen sehr steilen, bewaldeten Hang. Man wendet sich danach auf breiten Grasbändern abermals nach rechts, umgeht einen Felskopf und steigt sehr steil zur Alp Bode (1905 m). Von der Alp Bode geht es weniger steil hinauf in weiten Kehren zu den Alphütten von Walkerschmatt (2139 m), 2 1⁄4 Std. Es geht weiter zu P. 2244, danach gilt es, eine Graskuppe zu überschreiten, danach gelangt man zu P. 2400 unterhalb der Scheidchrommo, 1 Std.

Variante: Via Medji

Die Alp Bode kann auch von Schwiedernen via Medji erreicht werden, gleiche Zeit. Die Route über Medji wird von der Gemeinde nicht regelmässig unterhalten, Begehen auf eigene Verantwortung.

Informazioni complementari

Punto di partenza

St. Niklaus VS (1127 m)

Tempo

Die Hauptroute und die Variante sind zeitlich etwa gleich lang.

Il nostro consiglio

Klettern Oberwallis

Klettern

Klettern Oberwallis

Prezzo CHF 59,00
Prezzo per i soci CHF 49,00
SAC-Hüttenarchitektur

Hütten

SAC-Hüttenarchitektur

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Tourenportal Jahres-Abo

Tourenportal Abonnemente

Tourenportal Jahres-Abo

Prezzo CHF 42,00
Prezzo per i soci CHF 32,00
Kantonshöhepunkte

Berg- und Alpinwandern

Kantonshöhepunkte

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Prezzo CHF 49,00
Prezzo per i soci CHF 39,00
Monopoly delle capanne del CAS

Hütten

Monopoly delle capanne del CAS

Prezzo CHF 69,90
Prezzo per i soci CHF 59,90
Feedback