49. Jahresrechnung des S. A. C.

Remarque : Cet article est disponible dans une langue uniquement. Auparavant, les bulletins annuels n'étaient pas traduits.

vom 1. Januar bis 31. Dezember 1911.

A. Laufende Rechnung. Einnahmen.

Fr. Rp.

Eintrittsgebühren, 1424 Mitglieder à Fr. 57,120. Mitgliederbeiträge, 12,298 Mitglieder à Fr. 561,490. Zinsen auf angelegten Kapitalien3,117. 25 Rettungswesen, Subvention der Versicherungsgesellschaft „ Zürich ". .500. Führerkurse, Subvention der Versicherungsgesellschaft „ Zürich ".. .500. Clubführer- Verkauf:

383 UrnerführerFr. 895.95 237 Tessinerführer„ 555.60 820 Geologische Wanderungen I„ 1,292. 55 20 Kurz & Colomb, La partie suisse de la chaîne du Mont Blanc „ 30.2,774. 10 Clubzeichen, Verkauf von 236 Stück 188. 80 Führerabzeichen, Verkauf von 1 Stück2. 50 Depot: Reservefonds „ Echo des Alpes 877. 90 Depot für die Britanniahütte15,138. Total der Einnahmen 91,708. 55

Ausgaben.

Clubhütten:

a ) Neubauten:

AlbignahütteFr. 5,000. Silvrettahaus ( Saldo)„ 3,000. Etzlihütte„ 5,000. Aelahütte„ 4,500. Gspaltenhornhütte„ 5,000.22,500. b ) Reparaturen:

ConcordiahütteFr. 596. 10 Barberinehütte„ 390. Kehlenalphütte„ 315. Bétempshütte„ 12.1,313. 10 Übertrag 23,813. 10 Fr. Ep.

Übertrag23,813. 10 c ) Mobiliar: Bétempshütte100. 60 d ) Versicherungen1,204. 96 e ) Inspektionen721. 15 f ) Betriebsdefizite: Scesaplanahaus100.Weganlagen: Wildeisigen430.Alpina ":

Druck, Redaktion und IllustrationFr. 22,271. Abzüglich: Inserate, Porti und Abonnemente.. „ 13,817.8,454. Führerversicherung, Prämienanteil pro 19119,572. 50 Führerkurse: Meiringen 515. 20 Rettungsstationen:

Mobiliaranschaffungen für die Stationen Engelberg, Unterwasser, Göschenenalp Fr. 403. 30. Unerhältliche Kosten für Rettungsaktionen Fr. 814. 15 1,217. 45 Verschiedene Subventionen:

aEcho des AlpesFr.1,000. b ) Zentral-Bibliothek1,000. c ) Skiwesen194. 60 d ) Ausgewählte Werke des Pater PI. a Spescha600.2,794. 60 Clubführer:

Geologische Wanderungen, Bd. IFr. 3,414. 35 Vorbereitungen zur Publikation des Bündnerführers und des Botanischen Führers „ 285. 20 Drucksachen:3,699.55 Tausch- und Gratisexemplare des Jahrbuches. Fr. 1,072. 60 dito „ Echo des Alpes „ 516.10 Mitgliedskarten „ 663.50 Statuten und Instruktionszirkulare für die Sektionskassiere „ 921.453,173. 55 Delegationen und Delegiertenversammlung1,203. 40 Verwaltungsspesen:

Licht für BureauFr. 744.05 Umzug des Bureaus und Installation „ 781. 60 Besoldung „ 4,000. Bureauutensilien ( Schreibmaterialien ), Postcheck, Telephon etc „ 719.25 Marken und Porti „ 302. 306,577. 20 Reservefonds „ Echo des Alpes ": Depot bei der Graubündner Kantonalbank 877. 90 Britanniahüttenfonds: Depot bei der Graubündner Kantonalbank... 15,138. Überweisung an den Spezialfonds für den Neubau des Schweizerischen Alpinen Museums: Depot bei der Graubündner Kantonalbank.. 10,000. 89,593. 16 Überschuß der Einnahmen 2,115. 39 91,708. 55 Vermögensrechung.Fr. Rp.

Vermögen am 1. Januar 191166,670. 47 Überschuß der Einnahmen pro 1911 laut Rechnung2,115. 39 Zurückerhaltene Clubzeichen65. 60 Clubführer: Geologische WanderungenFr. 3,414. 35 Vorbereitungen für den Bündnerführer und für den Botanischen Führer„ 295. 20 Wertzuwachs durch 20 bereits abgeschriebene Kurz & Colomb„ 30.3,729. 55 Total 72,581. 01 Davon ab:

Verkauf von Clubzeichen Fr.188.80 Verkauf von Führerzeichen2.50 Verkauf von Clubführern2,774. 10 Abschreibungen:

a ) 1425 gratis abgegebene Clubabzeichen.. .1,140. bürnerführer, 2800 Expl. à —. 10 280. 90 cTessinerführer, 1415 Expl. à —. 10 141. 50 dj Geologische Wanderungen I, 2180 Expl. à —.10218.4,745. 80 Vermögen am 31. Dezember 191167,835. 21 Vergleich.

Am 31. Dezember 1911 beträgt das Vermögen67,835. 21 Am 31. Dezember 1910 betrug das Vermögen66,670. 47 Vermögenszunahme pro 1911 1,164. 74 Ausweis.

1 Obligation 4°/o Graubündner Kantonalbank500.1 „ 4% id. id. 5,000.8 Obligationen 31½% Canton de Neuchâte18,000.1 Obligation 4% Solothurnische Kantonalbank5,000.2 Obligationen 4% id. id. 4,000.5 „ 4°/o id. id5,000.1 Obligation 4°/o Banque de l' Etat de Fribourg5,000.4 Obligationen 4°/o Caisse hypothécaire de Fribourg4,000.27 „ 4% id. id. id13,500.Konto-Korrent-Guthaben bei der Graubündner Kantonalbank, Chur. .7,485. 80 Vorrat an Clubzeichen: 995 Stück288.Vorrat an Führerabzeichen: 204 Stück416. 50 Vorrat von Clubführern:

2809 Exempl. Durch die Urner Alpen, Depot bei Herrn TschoppFr. 58. 45 1415 Tessinerführer „ 1,287.43 2180 Geologische Wanderungen I„ 1,903. 80 Übertrag Fr. 3,249. 6858,190. 30 Fr. Bp.

Übertrag Fr. 3,249. 68 58,190. 30 Vorbereitungen für die Publikation II. Aufl. Glarnerführer, des Bündnerführers und des Botanischen Führers „ 445.20 495 Kurz & Colomb: La partie suisse de la chaîne du Mont Blanc, Depot bei Attinger frères, Neuchâtel, pro memoria1.3,695. 88 Postcheckkonto5,945. 23 Bar in Kassa3. 80 Total gleich Vermögensrechnung67,835. 21

B. Jahrbuch-Rechnung.

Einnahmen: Für Band 46 und für ältere Bände.. .Fr. 50,065. 55 Zinsen„ 177. 60 Vergütung der Zentralkasse für Gratis- und Tauschexemplare„ 1,072. 60 51,315. 75 Ausgaben: Honorar Dr. DübiFr. 2,000. Tödipanorama„ 120. Für Herstellung von Band 46 und Clubhüttenalbum, inkl. Versendung etc„ 47,245. 2049,365. 20 Überschuß der Einnahmen 1,950. 55 Vermögensrechnung.

Vermögen am 1. Januar 191213,220. 95 Vermögen am 1. Januar 191111,270. 40 Vermögenszunahme 1,950. 55 Ausweis.

In Konto-Korrent bei der Graubündner Kantonalbank, Chur 12,841. 20 Vorrat bei Stämpfli & Cie., Bern, pro memoria1. Postcheckkonto 378. 75 13,220.95

Rechnung des Unterstützungsfonds für verunglückte schweizer. Bergführer

und deren Hinterlassene.

O. Huberstiftung.

Vermögen am 1. Januar 1911... Fr. 33,874. 10 Zins des angelegten Kapitals „ 1,273. 1035,147. 20 Davon ab:

Gutschrift der Zinsen zugunsten des Führerunterstützungsfonds von Schenkungen ( Fr. 6062 ), welche ohne Übertrag 35,147. 20 Fr. Bp.

spezielle Bestimmungen der Huberstiftung einverleibtÜbertrag 35,147. 20 wurdenFr. 242. 50 Ferner Unterstützungen an die Führerfamilien J. Follonier, J. Zgraggen und L. Theytaz„ 750.992. 50 Vermögen am 31. Dezember 191134,154. 70

Ausweis.

1 Obligation 4°/o Thurgauische Hypothekenbank Fr.5,000. 1 Obligation 4% Banque de l' Etat de Fribourg10,000. 10 Obligationen 3Schweizerische Bundesbahnen10,000. 1 Obligation 4°/o Solothurnische Kantonalbank .3,000. 13.1,000. 14.1,000.30,000. In Konto-Korrent bei der Graubündner Kantonalbank, Chur 4,154. 70 Vermögen am 31. Dezember 191134,154. 70

D. Rechnung des Führer-Unterstützungsfonds.

Vermögen am 1. Januar 1911Fr. 3,253. Zins auf dem angelegten Kapita116.90 Gutschrift der Zinsen von Schenkungen, welche ohne spezielle Bestimmungen der Huberstiftung einverleibt wurden „ 242. 50 Schenkungen „ 1,113. Verkauf: Ebner, „ Leiden und Freuden17.4.642. 40 Davon ab:

Auszahlung der für die vom Bergliunglück betroffenen Führerfamilien erhaltenen Schenkungen3,546. 40 Vermögen am 31. Dezember 19111,095. 80 Ausweis. In Konto-Korrent bei der Graubündner Kantonalbank, Chur 1,095. 80

E. Solvaystiftung.

Vermögen am 1. Januar 1911Fr. 21,160.05 Zinsen „ 635.15 21,795. 20 Davon ab:

Kosten für Vervielfältigung des Hüttenplanes14. 10 Vermögen am 31. Dezember 191121,781. 10 Ausweis. In Depot bei der Graublindner Kantonalbank, Chur21,781. 10 F. Britanniahüttenfonds.

Schenkung der Vereinigung englischer C. Mitglieder Fr. 15,138.Fr- rp- Zinsen seit September211.9015,349. 90 Ausweis. In Konto-Korrent bei der Graubündner Kantonalbank, Chur 15,349. 90 6. Eeservefonds „ Echo des Alpes ".

Von der Verwaltung des „ Echo des Alpes " in Depot erhaltenFr.877. 90 Zinsen seit September6.30884. 20 Ausweis. In Konto-Korrent bei der Graubündner Kantonalbank, Chur 884. 20 H. Fonds für den Neubau des Schweizerischen Alpinen Museums, Unser Depot in Konto-Korrent bei der Graubündner Kantonalbank, Chur 10,000. Chur, den 15. Februar 1912.Der Zentralkassier:

A. Zuan.

Die Rechnungen wurden vom Zentralkomitee geprüft und richtig befunden.

Chur, den 19. Februar 1912.

Der Aktuar:Der Präsident:

S. Meisser.Henne.

Chur, Neuenburg und Zürich, den 7. März 1912.

Die Rechnungsrevisoren: H. Hausheer.Alb. Wacker.

( Sektion Uto.Section Neuchâteloise. )

Feedback