Bollettino und Rivista Mensile del C. A. I.

Remarque : Cet article est disponible dans une langue uniquement. Auparavant, les bulletins annuels n'étaient pas traduits.

Die Rivista mensile ist bei ihren bewährten Einrichtungen geblieben und bietet in ihren verschiedenen Rubriken, die ich schon mehrfach charakterisiert habe, eine Fülle von Belehrung, welche durch ein ausführliches Inhaltsverzeichnis und einen trefflichen Index erleichtert wird. Sie ist mit 104 Illustrationen ausgestattet. Ich muß mich darauf beschränken, aus den größeren Artikeln diejenigen anzuzeichnen, welche uns, d.h. den Schweizeralpen, im weitern Sinne angehören. Es sind dies: Brofferio, A.: Aiguilles des Glaciers; 2a ascensione per la via Kuffner, 1a senza guide ( 1 illustr.; Henry G.: A zonzo per la Valpellina: tre prime ascensioni; la Capanna di Za de Zan; la Dent d' Hérens ( 3 illustr. ); Santi, E.: Aiguille Joseph Croux; la ascensione per la cresta N.O. ( 3 illustr.Allegra, E.: Il Gran Fillar; la ascensione per il canalone del versante Nord e discesa per il Vecchio Weisstor ( 2 illustr.la nuova Capanna Quintino Sella al Félik ( 7 illustr.Gnecchi, A.: Pizzo Badile ( Camuno ): la ascensione per la parete Sud ( 2 illustr. ); Toesca di Castellazzo, C.: L' inaugurazione del nuovo Rifugio Aosta in Valpellina ( 3 illustr. ). Man sieht, daß die Rivista mensile fortfährt, eine wichtige Quelle alpiner Kenntnisse speziell für uns zu sein.

Redaktion.

Feedback