Friedrich v. Tschudi: Tiere der Alpen

Remarque : Cet article est disponible dans une langue uniquement. Auparavant, les bulletins annuels n'étaient pas traduits.

Der Herausgeber der Sammlung, Ernst Reinhard in Bern, hat es sich zur Aufgabe gemacht, „ neben der künstlerischen und wissenschaftlichen Jugendschrift besonders das gute Abenteuerbuch zu pflegen ". Zu diesem Zwecke hat er diesmal aus dem längst vergriffenen großen Werke des vor 30 Jahren verstorbenen St. Galler Naturforschers die der Jugend am leichtesten verständlichen Tierbiographien herausgeschnitten und zusammengestellt. Da es sich ausschließlich um Alpentiere ( Steinadler, Lämmergeier, Bären, Gemsen, Steinböcke, Alpenmurnreltiere ) handelt, so mag wohl auch ein Alpinist in einer müßigen Stunde zu diesem kleinen Büchlein greifen. Er wird sich daran ergötzen, sich auch nicht an dem Jägerlatein stoßen, welches besonders in dem Abschnitt über Gemsenjagden und in den gruseligen Geschichten von Colani eine Rolle spielt. Auch nicht daran, daß, wie in dem großen „ Tierleben der Alpenwelt " manches von der Wissenschaft, so hier von den Zeitläufen überholt ist und kaum mehr gebrauchte Jagdwaffen ausführlich beschrieben und Schußgelder oder Beuteertrag in Kreuzerwährung berechnet sind. Entschieden moderner sind die Titelzeichnung von Paul Kammüller in Basel und die Textbilder von U. W. Züricher in Ringoldswil.Redaktion.

Feedback