G. Speck-Jost: Illustrierter Führer auf die Gipfel der Schweizer Alpen

Remarque : Cet article est disponible dans une langue uniquement. Auparavant, les bulletins annuels n'étaient pas traduits.

Im Jahre 1903 ins Leben gerufen, hat das Unternehmen des Herrn Speck-Jost, Mitglied der Sektion Pilatus S.A.C., welcher daneben noch eine kleine Sportzeitung, „ Das Schneehuhn " genannt, herausgab, gewiß mit allerhand Widerwärtigkeiten zu kämpfen gehabt, und ich habe in wiederholten Rezensionen darauf aufmerksam machen müssen, daß die Sache gelegentlich nicht in der richtigen Weise angegriffen werde und daß sich mancher Fehler, namentlich in der Drucklegung, durch eine kunstgerechtere Behandlung — der Herausgeber ist eben nicht Fachmann — leicht und zum Vorteil des Ganzen verbessern ließe. Immerhin mußte ich stets anerkennen, daß das Prinzip, die einzelnen Gipfel mit Anstiegsrouten abzubilden und möglichst knappe, aber zuverlässige Routenbeschreibungen beizugeben, für welche die unterzeichnenden Beschreiber eine gewisse Gewähr bieten, ein fruchtbares und Erfolg versprechendes genannt werden dürfe und daß das Unternehmen die Sympathie und Mithülfe der Chibgenossen verdiene. Diese Hülfe ist ihm nun, wie

Feedback