Schweizerisches Archiv für Volkskunde, Heft I und II

Remarque : Cet article est disponible dans une langue uniquement. Auparavant, les bulletins annuels n'étaient pas traduits.

Die von Herrn Ed. Hoffmann-Krayer herausgegebene Vierteljahrsschrift der schweigerischen Gesellschaft für Volkshunde habe ich mit gemischten Gefühlen erscheinen sehen. Einerseits muß ich anerkennen, daß es hohe Zeit war, ein solches Organ zur Sammlung für das Gebiet der schweizerischen Folklore zu gründen, um von derselben zu erhalten, was noch zu retten ist; anderseits wird sie mir manches Wässerlein ab-graben, das ich gerne in meinen Garten geleitet hätte. So finde ich z.B. darin Mitteilungen aus dem Prättigau von Herrn Kanzleidirektor Fient in Chur, die ich mir seiner Zeit von ihm vergeblich für das Jahrbuch erbeten hatte.Von sonstigen auch uns interessierenden Artikeln erwähne ich: J. Hunziker, Vom Schweizerdorf an der Landesausstellung in Genf; R.M.artin, Ziele und Methoden einer Rassenkunde der Schweiz; S. Singer, Karl unter den Weibern; J. Ulrich, Ein oberengadinisches Lied über die Fastnacht; A. Zindel, Volksgebräuche in Sargans und Umgebung; M. Tscheinen, Eine ungedruckte Walliser Sage, und: Walliser Sprichwörter.Redaktion.

Feedback