Alpenbacchanal

Remarque : Cet article est disponible dans une langue uniquement. Auparavant, les bulletins annuels n'étaient pas traduits.

Von Max Allenspach.

Der Himmel spielt auf glühend blauen Saiten, in tausend Hörnern jauchzt der Gipfelchor, und aus beaten Sonnentrunkenheiten lallen die Gletscherlieder weiss empor.

Eistürme torkeln durch die Mittagsglut.

Die Wächten gröhlen von den schwanken Wänden. Es taumelt Fels um Fels mit heissem Blut, beseligt im Moränenschoss zu enden.

Wie aller Rausch muss mit dem Tag erbleichen! Die lichtumkränzten Häupter nicken ein und werden stumm und blass wie Heldenleichen. Göttliche Zecher, schlaft im Sternenschein!

VIII27

Feedback