SAC Angenstein | Schweizer Alpen-Club SAC
Unterstütze den SAC Jetzt spenden

SAC Angenstein

1931 bauten die Mitglieder der Ortsgruppe Basel der Sektion Oberhasli, Meiringen auf dem Moron oberhalb Moutier auf 1300 m eigenhändig ein Clubhaus und schon ein Jahr darauf gründeten sie die SAC Sektion Angenstein benannt nach dem Schloss Augenstein bei Aesch, das Tor zum Laufental.

1980 trat die Sektion Basel des SFAC (Schweizer Frauenalpenclub) geschlossen dem SAC Angenstein bei.

Inzwischen sind wir eine mittelgrosse Sektion mit einem breiten Angebot an Sommer- und Winter-Bergsportarten für Jung und Alt. Die Lämmerenhütte als Ausgangspunkt zum Wildstrubel und die Bergseehütte mitten in der Kletterarena des Göscheneralptals, dürfen wir mit Stolz unser Eigen nennen. Im renovierten "Grathaus Moron" pflegen wir verschiedene Anlässe mit Familien und Freunden.

Mit uns in die Berge wird zum Erlebnis.

Angebot
  • Jugendorganisation
  • Kinderbergsteigen
  • Umwelt-Ressort
  • Seniorengruppe
  • Eigenes Ausbildungsprogramm
Grösse der Sektion

1149 Mitglieder

Jahresbeitrag

Einzelmitgliedschaft

CHF 135 + einmalige Eintrittsgebühr CHF 20

Familienmitgliedschaft

CHF 198 + einmalige Eintrittsgebühr CHF 30

Jugendmitgliedschaft

CHF 65

Sektionsvorteile

... und alle anderen Vorteile einer SAC-Mitgliedschaft

Veranstaltungen der Sektion SAC Angenstein

Hütten der Sektion

Feedback