Zabardast

Zabardast heisst auf Urdu wundervoll. Und wundervoll ist auch die Geschichte einer Gruppe von Freeridern, die sich einer grossen Herausforderung stellen, nachdem sie in einem Buch das Bild des Biacherahi Day entdeckt haben. Der Gipfel in Form einer Haifischflosse liegt im hintersten Karakorum auf 5880 m. Die Geschichte wird mithilfe von Auszügen aus den Tagebüchern der acht Teilnehmer erzählt. Dabei nimmt der Film den Zuschauer mit auf diese Expedition, welche die Teilnehmer trotz extremen Bedingungen nicht allzu ernst nehmen. Drei Wochen lang sind die Freunde komplett auf sich alleine gestellt, ziehen Schlitten mit mehr als 40 Kilogramm Ausrüstung, überwinden Gletscherspalten, kämpfen gegen die Höhenkrankheit und die omnipräsente Angst. Aber sie halten zusammen und kommen immer weiter vorwärts. Dank den atemberaubenden Bildern, die mit GoPro und Drohne aufgenommen wurden, hat der Zuschauer den Eindruck, selbst in den gefährlichen Eiswänden zu klettern und auf Ski oder Splitboard die extrem steilen Hänge herunterzurasen. Der Film ist eine Ode an das Abenteuer, das Adrenalin und die immense Schönheit der Landschaften dieser Region im Norden Pakistans.

Autor

Jérôme Tanon

Quelle

Dokumentarfilm, Picture Organic Clothing, 2018, FR/EN, 54 Min., online unter www.youtube.com/watch

Feedback