«Bergheil» hat nichts mit dem Hitlergruss zu tun

Zur Kolumne von Emil Zopfi, Gipfelgruss vom Hund, «Die Alpen» 07/2019

Bezüglich des Gipfelgrusses «Bergheil» (nicht «Berg Heil») möchte ich darauf aufmerksam machen, was das Lexikon der Alpen von Toni Hiebeler, Ausgabe von 1977, zu diesem Begriff sagt: «Bergheil, Bergsteigergruss, besonders in Kreisen des ehemaligen DöAV, aber auch noch von Mitgliedern des heutigen DAV und des öAV angewendet. Erdacht und eingeführt durch A. v. Böhm, der den Gruss am 8.8.1881 auf dem Gipfel des Olperer E. u. O. Zsigmondi und Purtscheller vorschlug.» Dieser 1881 von den österreichischen Bergsteigern eingeführte Gruss hat nicht das Geringste mit dem Hitlergruss zu tun, zumal der unheilvolle (Ver-)Führer erst 1889 im oberösterreichischen Braunau am Inn geboren wurde.

Feedback