Lied von der Arve

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

Von Peter Kilian

Wie eine Arve über Felsenklüften sich im kargen Erdreich hält, über Schluchten, Wildbachgrüften, sich in tausend Wettern stählt — so möcht'ich jeden Sturm und Tag ertragen, wie er kommen mag!

Wie eine Arve sturmzerspellt

im Eis und Schneegestöber steht,

dem blauen Blitz zum Opfer fällt

und doch nicht untergeht —

so möcht'ich tragen jeden Schlag

und jeden Sturm, der kommen mag.

Feedback