Nebel

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

Von E. R. Blanchet f.

Was ist der Nebel doch für ein Künstler! Unaufhörlich kommt er auf neue Gedanken! Verbirgt er einen Gegenstand nicht, so zeigt er ihn unter hundert unerwarteten Gesichtspunkten. Die eine oder andere Fläche verwischt er. Eine Einzelheit isoliert er und lässt sie als Schattenbild sich von dem grauen Film abheben. In einer Sekunde tauchen sinnetäuschende Schattenbilder auf und verschwinden wieder. Oft erzeugt der Nebel eine Landschaft in der Landschaft.

( « Als Letzter am Seil », Cime de l' Est, Ostgrat. Verlag Union Deutsche Verlagsgesellschaft Berlin, Roth & Co. )

Feedback