In Oberbuchsiten darf wieder geklettert werden | Schweizer Alpen-Club SAC

In Oberbuchsiten darf wieder geklettert werden Wegen Steinschlaggefahr war die beliebte Kletterplatte vier Jahre gesperrt

Im Juni 2017 wurde die Oberbuchsiterplatte wegen Steinschlaggefahr gesperrt. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Oberbuchsiten, dem Kanton Solothurn, der IG Klettern Jurasüdfuss und der SAC-Sektion Olten wurden Massnahmen erarbeitet und umgesetzt, welche die Wiederaufnahme des Kletterbetriebs ab sofort wieder ermöglichen.

Festgestellt wurde die Steinschlaggefahr bei einer Untersuchung der Gasleitung, welche parallel zur Platte verläuft. Weitere Untersuchungen widerlegten jedoch die Messung und damit auch das damit verbundene erhöhte Risiko der Steinschlaggefahr für Kletterer.

Zur Wiedereröffnung wurden ausserdem folgende Neuerungen vorgenommen:

  • Arbeiten zur Felssicherung wurden ausgeführt
  • Die Feuerstelle direkt unterhalb der Kletterplatte wurde versetzt
  • Neue Parkmöglichkeit wurden erstellt
  • Eine Nutzungsvereinbarung wurde erarbeitet
  • Infotafeln wurden angebracht
Feedback