150 000

Unser Club ist 153 Jahre alt, besitzt 152 Hütten sowie Biwaks und ist damit der mit Abstand grösste Unterkunftsanbieter im Schweizer Alpenraum. In 111 Sektionen, verteilt über das ganze Land, engagieren sich über 8000 Ehrenamtliche für ein prosperierendes Vereins­leben. Und nun können wir eine neue beeindruckende Zahl kommunizieren: Diesen Herbst durften wir das 150 000. Mitglied in unserem Club begrüssen! Dies ist keine Selbstverständlichkeit in einer Zeit, in der viele Vereine über einen Mitgliederschwund klagen. Auch der Tourismus im Schweizer Berggebiet durchlebt gerade sehr harte Zeiten. Diverse Anbieter streichen ihre Segel.

Der Schweizer Alpen-Club SAC hingegen wächst und wächst. Zählten wir 1970 rund 50 000 Mitglieder, waren es 2010 bereits 130 000. Seit der Gründung im Jahr 1863 ging es stetig bergauf, und demnächst werden wir hinter dem Turn- und dem Fussballverband der drittgrösste Sportverband der Schweiz sein. Darauf dürfen wir durchaus stolz sein!

Worin liegt denn der Erfolg unseres Clubs begründet? Sicher hängt er stark mit dem grossen Einsatz aller freiwilligen Helfer zusammen. Wir profitieren zudem von diversen Trendbewegungen: Fitness, Naturerlebnisse, Entschleunigen und Gipfelerklimmen sind hier nur ein paar Stichworte. Auch kommt es uns zugute, dass es Jung und Alt, Klein und Gross, Gemütliche und Ambitionierte in die Berge zieht.

Doch Grösse alleine kann nicht die oberste Maxime sein. Qualität kommt immer vor Quantität. So setzen wir uns denn auch tagtäglich für einen nachhaltigen und zukunftsorientierten Bergsport ein. Und das wird immer so bleiben, getreu dem Leitbild des SAC.

Feedback