Akademischer Alpenclub Bern, XIII. Jahresbericht

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

Dieser vom 1. November 1917 bis 31. Oktober 1918 reichende Bericht gibt Auskunft, was diese aus 34 Aktivmitgliedern und 24 Alten Herren bestehende Bergsteigergilde im letzten Jahre des Weltkrieges zustande gebracht hat. Es ist in Anbetracht der Verhältnisse nicht unbedeutend. In den von 29 Mitgliedern eingereichten Tourenverzeichnissen finden wir einige Neutouren im Medelsergebirge, Baltschiedergebiet, Alpstein und Berner Oberland, welche wir oben abgedruckt haben. Die Engelhornhütte wurde im Sommer 1918 von 186 Personen in 59 Partien besucht, von denen aber nur die Hälfte Touren ausführten. Die Bietschhorn-

Feedback