Am Gipfel

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

Von Henri Hoek.

Komm mit auf den Berg, Kamerad, Hoch wollen wir steigen. Bis oben aus Hoffen und Tat Schliesst sich der Reigen.

Und dort, wo die Winde nie schlafen, Kein Regen mehr weint, Wo Frieden und Klarheit wir trafen, Sind wir geeint.

Im Schweigen die Zweisamkeit fand Ihr Ende und Ziel. In meiner ruht still deine Hand, Wiegt wenig und viel.

Feedback