Arc‘teryx Satoro

Ein dünnes, edles Shirt mit überragender Passform. Fasern mit ­Polyamidkern, umsponnen von Merinowolle. Die Nähte sind sehr schmal und dünn, etwas zu locker: Beim Testen sind sie an manchen Stellen aufgegangen. Das Material schrumpft beim Waschen etwas, die Nähte wellen sich. Keine Kreuznaht unter den Achseln. Im feuchten Zustand wärmt das Satoro weniger als Shirts aus 100% Merinowolle. Hoher UV-Schutz (UPF 25) und entsprechend geringe Winddurchlässigkeit. Fazit: ein Shirt mit guter Isolation und viel Bewegungsfreiheit für mässige Aktivität.

Feedback