Bouldern: Brione mit Beschränkungen

An den Blöcken in Brione im Verzascatal ist das Bouldern vom 31. März bis zum 15. Oktober verboten, wie auf der Website brionebouldering.com zu lesen ist. Für den Zustieg zu den Blöcken, die auf Privatgrund liegen, muss der orange markierte neue Zustieg verwendet werden. Diese Neuerungen sind das Resultat eines Kompromisses zwischen dem Grundbesitzer und den lokalen Kletterern, die von Jonas Chapuis vertreten werden. Hintergrund der Einschränkungen ist das Verhalten einiger Kletterer, welche die Wiesen zertrampelten und Abfall herumliegen liessen.

Aus demselben Grund wurde in Arcegno der Sektor «Il Gufetto» geschlossen. Um in Zukunft solche Reaktionen zu vermeiden, ist es unumgänglich, dass die geltenden Regeln und Vereinbarungen respektiert werden. Sei das im Tessin oder andernorts. Siehe dazu: www.klettergebiete.ch

Feedback