Claridenstock

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

Als vor Äonen Berg und Tal sich schieden, Brach Urgestein aus wunder Erdenbrust Und türmt'sich auf in wilder Schöpferlust -Solch heil'ge Stunde schuf auch den Clariden.

Wenn dich der Schönheit Genien nicht mieden, Der du nicht stumpf mit all den Stumpfen tust, Wenn du der Städte Lärm entfliehen musst: Auf jenen Firnen findest du den Frieden.

Gleich einer hehren Göttin thront die Stille, Wo seltnerweile nur die Dohle schreit.

Klein wird der Mensch und kleiner noch sein Wille Im kühlen Urwelthauch der Ewigkeit. Und sah der Wandrer eine Blume blühn, Lässt die Erinnerung sein Herz erglühn.

Ernst Kreis

Feedback