Der Mensch im Zentrum

Ende August 2012 durfte ich in Solothurn einen Tag Weiterbildung besuchen. Es war ein intensiver und lehrreicher Tag. Der Erwachsenensport Schweiz «esa» ist ein auf den Breiten- und Freizeitsport ausgerichtetes Sportförderprogramm des Bundes BASPO, Ziel ist ein einheitlicher Qualitätsstandard für Leiterinnen und Leiter des Erwachsenensports (vgl. «Die Alpen» 6/2012). Um den Leiterausweis behalten zu können, muss alle zwei Jahre ein Tag Weiterbildung besucht werden. Das Kernkonzept ist bei allen Sportarten gleich. Ebenso das Leitbild, in dem der Mensch mit seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt steht. Im eintägigen Fortbildungskurs haben wir uns mit der Handlungs-, Selbst-, Fach- und Methodenkompetenz auseinandergesetzt. Das neue Basislehrmittel Erwachsenensport Schweiz kann ich nach diesem Kurs bestens empfehlen. Der SAC hat sich bereit erklärt, mit dem neuen Konzept zu arbeiten. Jetzt liegt es an den Sektionen, es zu übernehmen. Dies ist sehr wünschenswert. Die Leistung und die Schnelligkeit auf den Touren rücken etwas in den Hintergrund zugunsten des Menschen. Nehmen wir doch die neue Herausforderung im Jubiläumsjahr an.

Feedback