Der Winter

Die Illustrationen sind, wie immer, vorzüglich. Die „ Föhnstimmung " von Linck und die Ölskizze von H. B. Wieland sind eine Zierde des Jahrbuches.

Hans Bubi.

« Der Winter. » Illustrierte Zeitschrift für den Wintersport. Amtliches Organ des Mitteleuropäischen Skiverbandes, des Verbandes deutscher Schlittensportvereine, des bayrischen Eislauf-Bezirks und anderer Vereine. IV. Jahrgang. Verlag der Deutschen Alpenzeitung, Callwey, Lanckes & Hertz. München. Preis 5 M. oder 6 Fr. 75 für den Jahrgang.

Dieser Jahrgang des „ Winter " wurde zum Teil schon im vorigen Bande dieses Jahrbuches kurz besprochen. Aus der zweiten Hälfte desselben nenne ich nur kurz die gründliche Besprechung des Unglücks im Claridengebiet ( Januar 1910 ) und die sich daran anknüpfenden Anregungen bezüglich des alpinen Rettungswesens; ferner die Sommer-Skikurse und -Skitouren der österreichischen Armee.Von dem im Oktober 1910 beginnenden V. Jahrgang ist der Redaktion bis jetzt kein Exemplar zugekommen; eventuell wird dieser Jahrgang im Zusammenhang nächstes Jahr besprochen werden.Hans Bubi.

Feedback