Die Hitze lässt uns nicht kalt!

Die Hitze lässt uns

nicht kalt!

Die sommerliche Hitze hat auch den SAC nicht kalt gelassen. Ins- besondere im August waren die Auswirkungen der Hitze auf das Gebirge, auf den Permafrost, auf die Unfallgefahr beim Bergsteigen und auf die Hüttenbelegung An- lass für zahlreiche Medienanfra- gen. Schon heute lässt sich sagen, dass sich der heisse Sommer posi- tiv auf die Übernachtungszahlen in den SAC-Hütten auswirken wird.

Trotzdem bleibt für uns die länger- fristige Finanzierung der SAC-Hüt- ten ein Thema ersten Ranges. Auf Grund von Medienmittei- lungen entstand in diesem Som- mer der Eindruck, das Unfallge- schehen in den Bergen hätte zuge- nommen. Dies täuscht, weichen doch die bis Ende Juli vorliegen- den Zahlen kaum von jenen des « normalen » Vorjahres ab.

Für das Bergsteigen sind die kurzfristige Sommerhitze sowie die längerfristige Klimaerwärmung mit Gletscherschmelze und zuneh- mendem Steinschlagrisiko nicht unproblematisch. In diesem Zu- sammenhang ist auch die Mobili- tätskampagne des SAC zu sehen.

Anstoss für den Startschuss vor drei Jahren war nicht zuletzt das Bestreben, mit der Anreise ins Ge- birge den Privatverkehr zu redu- zieren und so einen Beitrag zur Reduktion des CO 2 -Ausstosses zu leisten. www.alpenonline.ch ist nun das jüngste Kind dieser Kam- pagne. Diese Internetseite erlaubt eine einfache Tourenplanung mit dem öffentlichen Verkehr und bie- tet umfassende Infos zu den SAC- Hütten – alles via Mausklick. Informieren Sie sich doch in dieser ALPEN-Ausgabe darüber, und klicken Sie einfach mal rein! F r a n z S t ä m p f l i, Zentralpräsident SAC · Verantwortungsbewusster Alpinismus SA C CA S Ze itschrift des Schw eiz er Alpen-Clubs

Die Alpen

Rivista del Club Alpino S vizz

Le Alpi

Re vaisa dal Club Alpin S vizz

s Alps

Revue du Club Alpin Suisse

s Alpe s

LÄNTA – DER « ANDERE » HORIZONT Länta, das Kleinod zuhinterst im Valsertal, hat mit seiner vielfältigen Natur und den reichen Sportmög- lichkeiten allen Bergfreunden etwas zu bieten.

11

Foto: S téphane Mair e RUND UM DIE CORNETTES DE BISE Diese Zweitageswanderung in den Walliser Voralpen, einge- rahmt von Seen, erschliesst ein aussergewöhnliches Pano- rama und ermöglicht den Blick auf zahlreiche Steinbockrudel.

T OURENTIPP D I E A L P E N 9 / 2 0 0 3

Tourentipp

Proposte di gite Suggestions de courses

Feedback