Ein Zentrum für die Bergforschung

In Sion hat die Universität Lausanne ein interdisziplinäres Bergforschungszentrum (CIRM) eröffnet. Ziel ist es, Forscher mit unterschiedlichen Forschungsprofilen zusammenzubringen, um bergspezifischen Problemen wie der Klimaerwärmung nachzugehen. 2019 wird das Zentrum acht Forschungsprojekte unterstützen. Bei einem davon werden die Auswirkungen des Klimawandels auf die Freizeitaktivitäten im Hochgebirge analysiert, indem man Berghütten als Beobachtungseinrichtungen nutzt. Mehr: www.unil.ch/centre-montagne/fr/home.html.

Feedback