Fünf Gründerfotos fehlen noch Historischer Moment

Am Sonntag, 19. April 1863, gründeten 35 Männer im Bahnhofsgebäude Olten den Schweizer Alpen-Club. In der Jubiläumsschrift Helvetia Club. 150 Jahre Schweizer Alpen-Club 1863–2013 werden die meisten Mitbegründer mit Foto vorgestellt; zu sechs von ihnen fand sich leider keines. Als das Werk schon längst gedruckt war, entdeckte Urs Schallberger – er war von 1994 bis 2001 Präsident der Sektion Uto und betreibt Recherchen zur Sektionsgeschichte – in einem Privatarchiv ein Foto von Jakob Pestalozzi-Jenny. Er war einer der beiden Männer, die von Zürich anreisten, und schrieb sich als 14. im Gründungsprotokoll ein. Der Kaufmann und Makler war der Haupt­ini­tiant bei der Gründung der SAC-Sektion Uto, wurde 1863 zum Quästor gewählt, nahm aber wegen Vakanz des Sektionspräsidiums 1863 bis 1865 faktisch die Rolle des Präsidenten ein. Nun fehlen von den 35 Oltner Gründervätern noch fünf Porträtfotos: Urs von Arx (Olten), Theodor Brosy (Olten), Anton Camenzind (Buochs), Jakob Heinrich Kiefer-Weibel (Basel) und Balthasar Freuler (Zürich). Sachdienliche Hinweise bitte an die Redaktion der Zeitschrift «Die Alpen» schicken.

Feedback