Hallers Alpen

SAC – Berge bewegen Zeitschrift des Schw eiz er Alpen-Clubs

Die

Alpen

Rivista del Club Alpino Svizz er o

Alpi

Rev aisa dal Club Alpin Svizz er

s Alps

Revue du Club Alpin Suisse

s Alpe s

Foto: Michel Brunner

Hallers Alpen

Warum heisst die Clubzeitschrift die ALPEN? Ist doch klar, mögen Sie denken, der Herausgeber ist schliesslich der Alpenclub. Nun, bis 1924 hiessen aber die Publikationen des SAC « Jahrbuch », « Echo des Alpes » und « Alpina ». Erst als man diese zu einer einzigen vereinte, stellte der Redaktor Ernst Jenny den Antrag, die neue Zeitschrift « Die ALPEN » zu nennen. Er berief sich dabei auf den Berner Universalgelehr-ten Albrecht Haller. Haller war einer der Ersten gewesen, der in den Bergen statt schroffer, abweisender Brachlandschaft erhabene Bewohner und eine besuchenswerte Natur sah – und dem Gebirge 1729 ein episch langes Gedicht widmete. Das zivilisa tionsmüde, städtische Europa war entzückt, ein Besuch in den Bergen bald Pfl icht. Haller hatte mit seinem Werk « Die Alpen » den Nerv der Zeit getroffen ( S. 27 ).

Knapp 300 Jahre später ist der Blick der meisten Berggänger nüchterner geworden. Das Alp leben zur erstrebenswertes-ten Lebensform hochzustilisie-ren, kommt heute nur ganz wenigen in den Sinn. Der Lächerlichkeit preis geben sich jene, die sich noch als Eroberer aufspielen. Zu selten sind die noch unbegangenen Pfade. So hat sich auch der Blickwinkel in den ALPEN von Hallers « Alpen » entfernt. In einem aber bleiben die beiden hoffentlich immer verbunden: in der Begeisterung für die Bergwelt. Oder um es mit zwei Zeilen aus Hallers Gedicht zu sagen: « Ihr werdet alles schön und doch verschieden fi nden, und den reichen Schatz stets graben, doch nie ergründen !»

Alexandra Rozkosny, Chefredaktorin

IM LAND DER « LOCHS » UND « GLENS »

Der West Highlands Way führt ins Reich des Rob Roy und an den Loch Lomond, den grössten See Schottlands.

AUF DER SUCHE NACH DEN DICKEN SCHÖNHEITEN

Riesenbäume sind selten in der Schweiz. Doch wer sich mit ihnen befasst, erkennt, dass sie mehr sind als nur alte Pfl anzen.

32

FA

UNA

UND

FL

OR

A

Tourentipp

Proposte di gite

Suggestions de courses

Ein Klassiker ausserhalb der Saison

Die Südseite des Grand Chavalard

Feedback