Hütten der Schweizer Alpen. Remo Kundert/Marco Volken

Verlag SAC, Bern 2004; 7. vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage. ISBN 85902-229-6. Fr. 44.–, für SAC-Mitglieder Fr. 36.–

Suchen Sie noch eine Bleibe für die nächsten Ferien im Tessin? Sonnig, aussichtsreich, ruhig, nicht zu gross und nicht zu teuer? Wie wärs mit der Capanna Borgna, wunderbar auf einer Terrasse gut 1700 m oberhalb des Lago Maggiore gelegen? Eine ehemalige Alphütte aus Stein, die in eine Hütte für Bergwanderer umgewandelt wurde. 25 Plätze mit Decken ( aber ohne Duvets ), Kochgelegenheit, Wasser und Licht sind vorhanden, Handyempfang ist garantiert, eine Flasche Merlot meistens zu finden: Was braucht es mehr? Einen Führer natürlich, der solch gemütliche und nützliche Unterkünfte auflistet und alle ( überle-bens-)wichtigen Infos zeigt und beschreibt, von Anreise und Anmarsch ( mit der neuen Wanderskala ), hüttennahen Klettergärten für Kinder über Schlüsseldepot und Mail-/Internet-Adresse bis zur Bezahlungsmöglichkeit mit Kreditkarten. Hütten der Schweizer Alpen vom bewährten Autorenduo Kun-dert/Volken ist so ein unentbehrliches Werk für Gebirgstouristen aller Art: vorbildlich aufgemacht, klar strukturiert, mit Bergseefotos inszeniert. In der jüngsten, siebten Auflage sind 16 der 314 Hütten und Biwakschachteln neu – alles Ziele für solche, die noch ein bisschen höher hinauswollen. Im Ticino und anderswo.

Daniel Anker

Feedback