Hüttenwochen und Work & Climb Angebote für Jugendliche

Langweilige Sommerferien? Sicher nicht auf einer SAC-Hütte. Im Sommer können Jugendliche erneut in und um Hütten mithelfen und daneben klettern, bergsteigen oder ausspannen.

Wenn die Sonne scheint und viele Gäste kommen, platzt die Hütte aus allen Nähten, und es wird ganz schön hektisch: Kartoffeln schälen, Zimmer reinigen, Geschirr abräumen, Tische putzen oder im Akkord abwaschen und immer mal wieder Fragen von Gästen beantworten …

Willst du hinter die Kulissen einer SAC-Hütte schauen? Dann mach mit bei den Hüttenwochen! Der Einsatz auf einer Hütte deiner Wahl ist möglich von Ende Juni bis Mitte Oktober und dauert eine bis vier Wochen. Als Belohnung bekommst du Ende Jahr einen Hüttenpass, mit dem du 2015 in vielen Hütten gratis übernachten und die Bergwelt auf eigene Faust erkunden kannst.

Etwas anders läuft es in den Work-&-Climb-Lagern. Diese dauern jeweils eine Woche und finden in den Sommer- und Herbstferien statt. Die Arbeiten rund um die Hütte oder auf dem Hüttenweg sind vielfältig: Fensterläden streichen, pickeln, Holz hacken, Wasserleitung sanieren oder Wege ausbessern. Das kann ganz schön anstrengend sein. Du solltest aber nicht deine ganze Energie verbrauchen, denn das Beste kommt zum Schluss! Nach drei Tagen Arbeit bleiben zwei Tage für das Freizeitprogramm. Ein Bergführer führt dich in der Gruppe je nach Gelände auf den Gipfel, über den Gletscher oder auf eine Klettertour. Wenn du Glück hast, gibt es einen eiskalten Bergsee, in den du dich stürzen kannst.

Für beide Lager gilt: Wenn du fit bist, eine gute Kondition hast und neugierig aufs Hüttenleben bist, dann melde dich an. Du solltest zwischen 15 und 21 Jahre alt sein und bist auch als Nicht-SAC-Mitglied herzlich willkommen.

{f:if(condition: label, then: label, else: header} Work & Climb 2014

29.6.–5.7.2014

Läntahütte (2090 m), Valsertal/GR, www.laentahuette.ch

Die gemütliche Hütte steht am Nordfusse des Rheinwaldhorns, eingebettet in einer Bergwelt aus Stein, Wasser und Eis. ­Spektakuläre Berggipfel, Klettergarten, Boulderblöcke und eine Slackline sorgen für Abwechslung zur spannenden Arbeit.

WBehebung von Winterschäden am Furggelti und Passo Soreda

C Klettergarten, Zervreilahorn-Südgrat, Slackline

6.7.–12.7.2014

Wildstrubelhütte (2789 m), Berner Oberland/GR, www.wildstrubelhuette.ch

Die höchstgelegene Clubhütte im westlichen Berner Oberland steht in grossartiger Gebirgslandschaft für Bergwanderer.

WHütte bereitstellen für die Sommersaison, Wasserleitung, Wegarbeiten

C Wildstrubel via Plaine Morte, Klettern im Klettergarten, Gletscherausbildung

6.7.–12.7.2014

Kröntenhütte (1903 m), Erstfeldertal/UR, www.kroentenhuette.ch

Die sehr schöne und gemütliche Hütte steht in wilder alpiner Umgebung am Fusse des Krönten mitten in einem einzigartigen Hochmoor. Herrliche Aussicht, Klettergärten, selbst gebackenes Brot – um nur einiges zu nennen, worauf du dich freuen kannst!

W Arbeiten Hüttenumgebung, Holzlager, Hüttenwege

C Fünf Klettergärten um die Hütte, einfache Hochtour

6.7.–12.7.2014

Albert-Heim-Hütte (2543 m), Tiefenbachtal/UR,

Die Hütte thront in unvergleichlicher Lage am Fusse des Galenstocks mitten im hochalpinen Gelände. Von hier aus bietet sich dem Wanderer, Bergsteiger und Tagesausflügler ein herrlicher Ausblick auf eine wildromantische Bergwelt.

W Wegsanierung, Arbeiten in und um Hütte (holzen etc.)

C Ausbildung in Fels und Eis, einfache Tour

13.7.–19.7.14

Glecksteinhütte (2317 m), Grindelwald/BE, ch

Die Glecksteinhütte steht an der Kante der Kontraste: unten das sanfte Grindelwald mit den grünen Matten, im Rücken die raue Eis- und Bergwelt von Wetter-, Lauteraar- oder Schreckhorn. Hinter der Hütte liegt der ausgesetzte Hüttenweg, rundum gibt es viele Plätzchen, um sich im Berggras zu erholen.

WWegarbeiten Hüttenweg, Wegarbeiten Chrinnehorn, Mithilfe Hüttenbetrieb

C Tour Gwächte oder Rosenhorn, Klettergarten

13.7.–19.7.14

Bergseehütte (2370 m), Göschenertal/UR, www.bergsee.ch

Im Granitparadies! Die komfortable Hütte liegt auf einer Talschulter hoch über dem Göschenertal, im Rücken der Bergseeschijen. In der Nähe lockt ein klarer See, dahinter eine riesige Auswahl von Klettermöglichkeiten in solidem Urner Granit.

WWegunterhalt, Unterhaltsarbeiten am Klettersteig, Holzen

C Klettersteig/-garten, klettern am Bergsee- oder Hochschijen

13.7.–19.7.14

HMedelserhütte (2524 m), Val Plattas/GR, www.medelserhuette.ch

Die Hütte thront einem Adlerhorst gleich in der Fuorcla da Lavaz, zuhinterst im Val Plattas. Steil ragen die Felsen neben der Hütte auf, lassen aber nach Osten und Westen den Blick frei. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für Hoch- und Bergtou­ren sowie für den Übergang in die einzigartige Greina-Hoch-ebene.

WWegarbeiten: Steintritte setzen und Wege markieren. Dazu auch Hütten- und Umgebungsarbeiten

C Hochtour Piz Medel, Alpine Wanderung Piz Caschleglia, Klettergarten

20.7.–26.7.2014

Tierberglihütte (2795 m), Steingletscher/BE, www.tierbergli.ch

Die gemütliche Tierberglihütte steht auf einer Felskanzel hoch über dem Gadmertal am Steingletscher/Sustenpass, eingebettet in eine einmalige Gletscherwelt. Sie bietet ein herrliches Panorama und bezaubernde Sonnenuntergänge.

WHüttenweg sanieren

C Klettersteig, Eisausbildung Steingletscher, Hochtour Sustenhorn

20.7.–26.7.2014

Salbithütte (2105 m), Göschenertal/UR,

Die Hütte liegt am Südhang oberhalb von Göschenen. Weltberühmt sind die Kletterrouten am Salbitschijen und am Gemsplanggen. Das und drei Klettergärten mit Routen vom 4. bis zum 8. Schwierigkeitsgrad sowie die nur eine Stunde entfernte Hängebrücke machen den Besuch zu einem wahren Berg-erlebnis.

WAushub Abfalldeponie

C Ausbildung Klettergarten, Klettertour Salbitschijen

3.8.–8.8.2014

Capanna Baita Luca (1070 m), Val Colla/TI, www.casticino.ch/

Im grünen Hügelland Luganos, im Val Colla, steht die Hütte in einer Alpsiedlung auf einer grossen Waldlichtung – Abendsonne garantiert. Oberhalb der Hütte ragen die Denti della Vecchia auf, ein schon fast mediterranes Kletterparadies.

WMalen, Hüttenweg verbessern, holzen

C Sportklettern Denti della Vecchia

10.8.–16.8.2014

Ringelspitzhütte (2000 m), Tamins (GR),

Die Ringelspitzhütte liegt am Südhang des Ringelspitzmassivs. Erreichbar von Tamins oder Vättis aus auf guten Wanderwegen. Gletschermühlen, Schluchten, die Alpenflora und Wildtiere und ein grandioser Rundblick machen jede Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

WWeg ausbessern, Hüttenumgebung, Klettergarten sanieren

CKlettergarten und einfache Tour

28.9.–4.10.2014

Capanna Cadlimo (2570 m), Val Piora/TI, www.cadlimo.ch

Die Cadlimo-Hütte liegt aussichtsreich auf der Südseite des Alpenhauptkammes, hoch über der Leventina und dem Val Piora, umgeben von einer beeindruckenden Gebirgswelt.

WWegarbeiten, verbessern, markieren

CKlettergarten, einfache Grattouren

5.10.–11.10.2014

Läntahütte (2090 m), Valsertal/GR, www.laentahuette.ch

Die gemütliche Hütte steht am Nordfusse des Rheinwaldhorns, eingebettet in einer Bergwelt aus Stein, Wasser und Eis. Spektakuläre Berggipfel, Klettergarten, Boulderblöcke und eine Slackline sorgen für Abwechslung zur spannenden Arbeit.

WSanierungen an Bergweg und Alpinroute, Trockenmauerbau

CKlettergarten, Zervreilahorn-Südgrat, Läntagletscher

Infos und Anmeldung

Infos unter www.sac-cas.ch → Hütten → Hüttenwochen oder → Work & Climb

Bei Fragen gibt Nicola Lohri gern Auskunft, 031 370 18 65, nicola.lohri(at)sac-cas.ch

Feedback