Krampfen im Nebel

Das Kletterpaar Nina Caprez und Cédric Lachat war unterwegs am Pico Uriello (oder Naranjo de Bulnes) in Asturien, Spanien. Sie versuchten sich an Orbayu (8c, 13 SL), einer der schwersten Mehrseillängenrouten der Welt. Die 550 Meter lange Route war 2009 von den ­baskischen Pou-Brüdern erstbegangen worden. Sie hatten 8c+/9a als Bewertung angegeben. Nur wenige Bohrhaken finden sich, das meiste muss selbst abgesichert werden. Cédric konnte die Route trotz dem allgegenwärtigen Nebel («Orbayu») Ende Juni klettern. Nina gelang es am 31. Juli, alle Längen frei zu klettern. Allerdings klappte dies noch nicht am Stück – sie plant einen erneuten Versuch im nächsten Jahr.

Feedback