Stark und Schnell

Ticker Schweiz
Ticker Schweiz

Ticker Schweiz

Nach der coronabedingten Pause melden sich die Kletterinnen und Kletterer mit vielen starken Leistungen zurück am Fels.
Artikel lesen
Über 18 Viertausender gesprintet
Über 18 Viertausender gesprintet

Über 18 Viertausender gesprintet

Nicolas Hojac und Adrian Zurbrügg gelingt die Spaghettitour in rund 13 Stunden. Und auch der Bergführer Andreas Steindl glänzt mit einem Rekord.
Artikel lesen
Ticker Spätwinter 2020
Ticker Spätwinter 2020

Ticker Spätwinter 2020

Bis Mitte März kletterten die Schweizer einige schwere Routen und Boulder. Über einen Teil konnten wir im April berichten, ein zweiter folgt hier.
Artikel lesen
Ticker Schweiz Winter 2019/20
Ticker Schweiz Winter 2019/20

Ticker Schweiz Winter 2019/20

Drei Monate auf zwei Seiten: Ausnahmsweise kommen wir erst einen Monat später mit der Berichterstattung über Spitzenleistungen neben den Wettkämpfen. Hier die Highlights des Winters 2019/20.
Artikel lesen
Ohne Schweiss kein Preis
Ohne Schweiss kein Preis

Ohne Schweiss kein Preis

Heiss und schwül wird es bei den olympischen Kletterwettkämpfen vom 4. bis zum 7. August in Tokio zugehen. Die Schweizer Olympiastarterin Petra Klingler lässt das ziemlich kalt.
Artikel lesen
Über Medaillen und Erfahrungen
Über Medaillen und Erfahrungen

Über Medaillen und Erfahrungen

Der Nachwuchs der Schweizer Skitourenrennfahrer hat im Januar an den Olympischen Jugendspielen in Lausanne hervorragend abgeschnitten. Alle vier jungen Athleten des SAC Swiss Ski Mountaineering Team durften sich über Podestplätze freuen.
Artikel lesen
Die Entscheidung
Die Entscheidung

Die Entscheidung

Der 22-jährige Bieler gehört zu den besten Kletterern der Schweiz. Seine Leidenschaft hat ihn ins Nationalteam des SAC geführt, aber auch vor eine schwierige Entscheidung.
Artikel lesen
Neue Konkurrenz im Sportklettern
Neue Konkurrenz im Sportklettern

Neue Konkurrenz im Sportklettern

Westeuropäische Wettkampfkletterer waren bis Ende der 1990er-Jahre unter sich. Mit der diesjährigen Gründung eines eigenen internationalen Sportkletterverbandes IFSC bewerben sich neue Veranstalter aus China, dem Nahen Osten und Südamerika – und mit ihnen erwächst dem angestammten Kreis der Kletterelite neue Konkurrenz.
Artikel lesen
Wenn es im Tessin regnet …
Wenn es im Tessin regnet …

Wenn es im Tessin regnet …

Das anhaltend feuchtnasse Wetter im Süden hat den Herbstanfang in den Bouldergebieten des Tessins hinausgezögert. Die Topboulderer haben sich darum anderswo in der Schweiz umgesehen.
Artikel lesen
Olympische Jugendwinterspiele
Olympische Jugendwinterspiele

Olympische Jugendwinterspiele

9.1. bis 22.1.2020, www.lausanne2020.sportRund um Lausanne finden die dritten Olympischen Jugendspiele (YOG) statt. Fast 2000 Athletinnen und Athleten von 15 bis 18 Jahren werden erwartet. Sie treten in 16 Disziplinen in drei Kantonen sowie im französischen Jura an. Das Skitourenrennen feiert dabei Premiere. Seine Wettkämpfe finden vom 10. bis 14. Januar 2020 in Villars-sur-Ollon statt. Am 10. Januar kämpfen die Athletinnen und Athleten im Einzelrennen um Medaillen, am 13. Januar im Sprint. Am Tag darauf folgen die gemischten Staffeln der Nationen.Es werden möglichst bestehende Sportanlagen genutzt. Ausnahme ist die für die Eishockeyturniere vorgesehene Patinoire de Malley, die durch die Vaudoise aréna ersetzt wurde. Für die Athletinnen und Athleten hat die Stadt Lausanne einen speziellen Gebäudering erstellt, in dem später Studenten wohnen sollen.
Artikel lesen
Patrouille des Glaciers 2020
Patrouille des Glaciers 2020

Patrouille des Glaciers 2020

www.pdg.chDie 22. Patrouille des Glaciers (PdG) findet vom 27. April bis 3. Mai 2020 statt. Der Wettkampf wird zum ersten Mal unter der Schirmherrschaft von Kommandant Daniel Jolliet organisiert. 1400 Patrouillen werden am Rennen teilnehmen. Dessen Originalroute führt von Zermatt nach Verbier (57,5 km, ↗ 4386 Hm, ↘ 4519 Hm). Gestartet wird am 28. April und 1. Mai. Die «kleine Patrouille» startet in Arolla und führt ebenfalls nach Verbier (29,6 km, ↗ 2200 Hm ↘ 2328 Hm, Starts am 29. April und 3. Mai). Das eine oder andere Team wird sicher versuchen, den letztjährigen Rekord von 5 h 35 min des italienischen Trios Matteo Eydallin, Michele Boscacci und Robert Antonioli zu brechen.
Artikel lesen
Spitzensport-RS für Skitourenrennläufer
Spitzensport-RS für Skitourenrennläufer

Spitzensport-RS für Skitourenrennläufer

Erstmals in der Geschichte des Ski Mountaineering können die Athleten des SAC von der Armeestruktur für Spitzensportler profitieren. Dazu geführt hat – unter anderem – politischer Druck.
Artikel lesen
Feedback