La Montagne

Die „ Montagne " hat die gleiche Anordnung und Rubriken, wie die eben besprochene „ Revue alpine ", was in der Person des Redaktors, M. Maurice Paillon, seine natürliche Erklärung findet. Wir können deshalb bei der Besprechung hier ähnlich verfahren wie dort. Den Reigen der größeren touristischen Artikel eröffnet Marie Bruneton mit einer Traversée de la Dent Blanche par l' arête des Quatre-anes ( die vier Esel waren aber nicht deutsche Touristen, wie geschrieben steht, sondern zwei Engländer und zwei Schweizer Führer, und der klassische Name stammt von einem der letztern ), dazu drei Illustrationen. Eine breite Vertretung ist in den Artikeln dem Ski- und Wintersport gewährt; wir notieren: Commandant Hepp: Les sports d' hiver en Suède et en Norvège; Auguste Schorderet: Au IVe concours international de ski. Impressions de spectateur; Henry Cuënot: Le Club Alpin Français et les sports d' hiver en 1909 à 1910 und A propos des concours internationaux de skis; Dr. Louis Moret: La marche à skis et les fixations; Capitaine Nerlinger: Le ski court; R. Gelinet: Notes d' un skieur. Aber noch moderner erweist sich die „ Montagne ", wenn sie in einem durch vier Vollbilder und zwei Kartenskizzen dokumentierten Artikel die „ première traversée des Alpes en aéroplane ", d.h. die Fahrt von f Chavez über den Simplon schildert. Andere touristische Artikel von Bedeutung für uns sind: Henri Ferrand: Au Mont Viso par le Queyras ( 2 Illustr. ); Julien Bregeault: un accident au Buet en 1800 ( die Katastrophe von Eschen nach zeitgenössischen Berichten dargestellt, was zu interessanten Erörterungen über die damalige Vergletscherungdes Buet-gipfels Anlaß gibt ); Hubert Durand: Excursion en Tarentaise ( 4 Illustr. ); Emile Couché: Traversée de la Roche de la Muselle; F. Laravoire: Au Buet par le Grenairon, chemins d' accès et chalet-hôtel du Buet ( 1 Illustr. und 1 Kartenskizze ); Jean Carpedon: L' Aiguille méridionale d' Arves ( vollständige und erschöpfende Monographie mit 8 Illustrationen ); H. Mettrier: Le Col du Pelvoux ( 5 Illustr. ); F. Delavue: Les Crêtes au Nord de Belledonne ( 1 Vollbild und l Kartenskizze ). Von praktischer Bedeutung ist der Artikel von Louis Prestat: Un refuge au Kocher de l' Aigle, von theoretischer die Artikel von Ettore Canzio: Alpinisme sans guide, von R. Godefroy: Principe de nomenclature géographique rationnelle ( sehr beherzigenswert und vernünftig ), von P. Puiseux: L' éducation par les cimes ( lehrreiche Erinnerungen und Vergleiche eines alten Praktikers ), von Charles Vallot: La photographie de paysage en montagne ( fachmännisch behandelt, mit zwei genau detaillierten Telephotographien als Belege ). Eine Table méthodique et analytique und ein Index alphabétique erleichtern die Benutzung dieser Zeitschrift. Papier, Druck, Ausstattung und Illustration sind mustergültig.Redaktion.

Feedback