Lawine zerstört Mittelaletschbiwak

Anfang Februar hat eine Lawine das Mittelaletschbiwak komplett zerstört. Südlich des Dreieckhorns auf 3013 Metern gelegen, verfügte es über 13 Schlafplätze. Das Biwak war beliebter Stützpunkt auf etwas anspruchsvolleren Ski- und Hochtouren. Wie es mit dem Biwak weitergeht, klärt die Sektion Diablerets ab.

Feedback