Mit Nationalpark Locarnese einverstanden

Im Süden der Schweiz soll ein neuer Nationalpark entstehen. Die Sektion Locarno begrüsst das Vorhaben explizit. Auch der SAC-Zentralverband ist mit dem Projekt einverstanden, obschon er Bedenken hat. Er bemängelt die aus seiner Sicht allzu strikten gesetzlichen Rahmenbedingungen. Da aber die SAC-Sek­tion Locarno frühzeitig in das Projekt miteinbezogen wurde, sind bereits die meisten Anliegen der Alpinisten in die Nationalparkcharta eingeflossen. Trotz seiner Zustimmung beantragt der SAC-Zentralverband eine Erweiterung des Routennetzes mit traditionellen und anspruchsvolleren Touren. «Wir betrachten diese Routen auch als Kulturgut, das den Nationalpark aufwertet», sagt Philippe Wäger, Ressortleiter Umwelt und Raumentwicklung im SAC. «Die Alpen» werden in einer späteren Ausgabe ausführlicher berichten.

Feedback