Neue Route aufs Matterhorn

Der Franzose Patrick Gabarrou hat Ende August die 19 Seillängen seiner Route Padre Pio échelle vers le ciel (D+, 7b, 1300 m) in der Matterhorn-Südwand rotpunkt geklettert. Ein Jahr zuvor hatte er die Eröffnung der 2002 begonnenen Route abgeschlossen.

Für seine dritte Route am Matterhorn kam der «Mann der 300 Erstbegehungen» acht Mal in die Wand zurück, mit unterschiedlichen Begleitern, darunter auch der Neuenburger Denis Burdet.

Feedback