Neuerungen bei White Risk

White Risk, die viersprachige Plattform zur Lawinenprävention, wartet mit Neuerungen auf. Das Modul TOUR, mit dem man eine Tour von A bis Z planen kann und das dabei die aktuellsten Verhältnisse am Berg berücksichtigt, ist umgestaltet worden. Über ein intuitiveres Interface können von nun an offizielle Ski­tourenrouten in die Planung einbezogen werden. Ebenfalls neu: Auch Landkarten aus Frankreich und ­Österreich sind verfügbar. Einmal heruntergeladen, können sie offline verwendet werden.

Die vom SLF und der Suva betriebene Website White Risk ist auch als App erhältlich. Für 29 Franken pro Jahr können alle Inhalte eingesehen werden. Mehr Infos auf www.whiterisk.ch

Feedback