Sicherheit

Live am Berg
Live am Berg

Live am Berg

Die 2016 eingeführte App baut auf 12 000 aktive Berggänger. Sie soll die Freude und die Sicherheit in den Bergen erhöhen, indem ihre Nutzer Echtzeitinformationen bereitstellen.
Artikel lesen
SAC-Kursprogramm nur noch online
SAC-Kursprogramm nur noch online

SAC-Kursprogramm nur noch online

Statt als Beilage erscheint das Ausbildungsprogramm des SAC nur noch online. Für 2020 stehen über 230 Kurse im Angebot.
Artikel lesen
Wenn der Horror nach dem Bergunfall nicht mehr nachlässt
Wenn der Horror nach dem Bergunfall nicht mehr nachlässt

Wenn der Horror nach dem Bergunfall nicht mehr nachlässt

Opfer und Zeugen von Bergunfällen haben ein erhöhtes Risiko, an einer posttraumatischen Belastungsstörung zu erkranken. Auch Retter und Helfer können die Schreckenserlebnisse oft nicht alleine verarbeiten. Psychiater Christian Mikutta behandelt seit Jahren Traumapatienten und erklärt im Interview, wann es nötig ist, Hilfe zu holen.
Artikel lesen
Wandern nach dem Infarkt
Wandern nach dem Infarkt

Wandern nach dem Infarkt

Noch vor ein paar Monaten lagen sie mit einem Herzinfarkt im Krankenbett, jetzt stellen sie sich der Herausforderung: 40 Westschweizerinnen und Westschweizer wandern in drei Tagen von Ste-Croix nach St-Cergue. Mit dem Ziel, sich selbst und anderen zu beweisen, wozu sie wieder fähig sind.
Artikel lesen
Deutlich mehr Unfälle
Deutlich mehr Unfälle

Deutlich mehr Unfälle

Letztes Jahr mussten in den Schweizer Alpen und im Jura 3211 Personen von der Bergrettung gerettet oder geborgen werden.(1) Beim Bergsport im engeren Sinne (2) sind 135 Menschen tödlich verunfallt, gut 30% mehr als im Jahr zuvor.
Artikel lesen
Schneeschuhläufern ist Lawinengefahr nicht klar
Schneeschuhläufern ist Lawinengefahr nicht klar

Schneeschuhläufern ist Lawinengefahr nicht klar

Wer mit Schneeschuhen in eine Lawine kommt, hat statistisch gesehen eine kleinere Überlebenschance als Skitourenfahrer. Der Grund: Schneeschuhläufer haben nicht immer ein LVS dabei.
Artikel lesen
Wie gross ist eine grosse Lawine?
Wie gross ist eine grosse Lawine?

Wie gross ist eine grosse Lawine?

Damit Skitourengänger das Lawinenbulletin richtig interpretieren können, braucht es für die Lawinengrössen Bezeichnungen, die dem Empfinden der  Wintersportler entsprechen. Die Europäischen Lawinenwarndienste haben die bisherigen Begriffe deshalb korrigiert.
Artikel lesen
Als der SAC Hunde ausbildete
Als der SAC Hunde ausbildete

Als der SAC Hunde ausbildete

Seit 1943 werden Lawinenhunde in der Schweiz ­systematisch ausgebildet. Zu Beginn lag die Aufgabe bei der Armee, nach dem Krieg übernahm der SAC die Verantwortung.
Artikel lesen
Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Kontra
Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Kontra

Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Kontra

Unfälle, rauer Umgangston, Verstösse... Ist die klassische Route auf den Mont Blanc Opfer seiner Beliebtheit geworden? Würde eine Aufstiegszulassung die Situation 2019 beruhigen? Wir haben Jean-­Marc Peillex, Bürgermeister von Saint­ Gervais­-les­-Bains, und Philippe Descamps, Co-­Autor einer Unfallstudie über die Normalroute, dazu befragt.
Artikel lesen
Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Pro
Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Pro

Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Pro

Unfälle, rauer Umgangston, ­Verstösse… Ist die klassische Route auf den Mont Blanc Opfer seiner ­Beliebtheit geworden?­Würde eine Aufstiegszulassung die ­Situation 2019 ­beruhigen? Wir haben Jean-Marc Peillex, ­Bürgermeister von Saint-­­Gervais-les-Bains, und Philippe Descamps, Co-Autor ­einer ­Unfallstudie über die Normalroute, dazu befragt.
Artikel lesen
Zu Gast im Reich der Kühe
Zu Gast im Reich der Kühe

Zu Gast im Reich der Kühe

Wer über eine Weide wandert, betritt oft das Hoheits­gebiet ­einer Kuhherde. Kennt man die hier geltenden Regeln, ­erspart man sich Ärger.
Artikel lesen
Der Weisse Tod im Jura
Der Weisse Tod im Jura

Der Weisse Tod im Jura

Hügelige Landschaft, sanfte Hänge, mässige Höhen – im Jura scheint Lawinengefahr kein Thema zu sein. Das ist nicht ganz richtig, denn ein gewisses Risiko besteht, das nicht ignoriert werden darf, wenn man eine Tour plant.
Artikel lesen
Die Unsicherheit tourt mit
Die Unsicherheit tourt mit

Die Unsicherheit tourt mit

Bei Pistenskibindungen ist das maschinelle Einstellen Anfang Saison normal. Anders sieht es bei Tourenbindungen aus, die selten getestet werden. Ob dies nötig ist oder nicht – da gehen die Meinungen der Fachleute auseinander.
Artikel lesen
Feedback