Orny … soit qui mal y pense!!!

Ein amüsantes Geburtstagsblatt: Zur 50-Jahr-­Feier der Section des Diablerets du Club Alpin Suisse am Wochenende vom 15./16. November 1913 erschien das Extrablatt La Tribune des Cabanes. Die Sektion war am Freitag, 13. November 1863, als siebte und als erste welsche des SAC in Lausanne gegründet worden. Das humoristische Organe des gens de S.A.C. et de corde, wie der Untertitel lautet, ist knapp A4 gross und 20 Seiten stark, hat ein schön gestaltetes Titelblatt sowie viel Text und acht Zeichnungen im Innern. In einem der beiden Hütten-Artikel heisst es, dass die SAC-Hütten in Zukunft über folgende Zimmer verfügen sollten: Luxuskabinen, Zimmer der 1. , 2. und 3. Klasse, und schliesslich ein abgeschirmtes und schalldichtes Zimmer speziell für frisch Verheiratete auf der Hochzeitsreise. Da passt der Schriftzug über der alten Cabane d’Orny natürlich bestens, der sich an eine französische Redewendung anlehnt: «Honi soit qui mal y pense.» («Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.»)

Feedback