Probleme sprachlicher und inhaltlicher Art in Tourenleiter-Kursen

Viele Tourenleiter besitzen keinen Ausweis. Damit sie diesen Zustand ändern können, sind ihnen neu auch die J+S-Fortbildungskurse zugänglich. Da es auf diese Weise möglich wird, den Ausweis zu erwerben, ohne den traditionellen Weg zu gehen, ist es sehr wichtig, dass solche Kurse seriöser durchgeführt werden.

So ist zum Beispiel das Sprachpro-blem nicht gelöst. Ich habe zusammen mit vier Kameraden aus der Romandie am Sommer-Tourenleiter-WK Gastlosen ( CC 97 2 04 ) teilgenommen; unser Bergführer sprach nur wenig Französisch, folglich habe ich nur etwa 10% Nutzen aus dem Kurs ziehen können, und das dank der Übersetzungen zweier freundlicher Kameraden, die aber nur Hochdeutsch konnten und selber nicht alles verstanden haben. Sind die Zentralen Kurse einer vielsprachigen Elite vorbehalten?

Weiter ist es doch so, dass sich die alpinen Techniken entwickeln und sich auch neue Verhaltensweisen herausbilden. In den Bergsport-Zeitschrif-ten erscheinen zahlreiche Artikel über Klettersteige. Ich finde es bedenklich, dass niemand das Thema dieser Routen für phantasielose Alpinisten ( auf denen jeder vorsteigt ) behandelt hat.

Schliesslich ist in den ALPEN ein Artikel über die Sanierung von Sportkletterrouten erschienen. Gibt es eine offzielle Ausbildung für das Setzen von Haken? Kann man das notwendige Material leihen? Wer ist berechtigt, eine Route auszurüsten? Es wäre interessant, solche Themen im Rahmen eines Tourenleiter-Kurses diskutieren zu können.

Der Kurs, an dem ich teilgenommen habe, hat mich also nicht zufriedengestellt. Sicher, ein Feld in meiner Tourenleiter-Karte ist jetzt gefüllt, aber welchen Wert hat das? Unter den jetzigen Umständen verstehe ich das Widerstreben vieler Kameraden in der Romandie, sich um eine Anpassung ihrer Situation als Tourenleiter an die Regeln zu bemühen.

Sylvain Bourquin, Bernex/GE ( ü)M

Sentrale Kurse ind Tourenwochen

:orsi centrali e settimane del CAS

Zours centraux

it semaines du CAS

ugend-lnfos,Berichte, Aktivitäten

attività dei giovani

if'if

ctivités jeunesse

Feedback